| 00.00 Uhr

Radevormwald
Countdown zur Rader Gospelnacht läuft

Radevormwald. Beim Gospelchor Radevormwald laufen die letzten Vorbereitungen: Am kommenden Samstag, 21. Mai, steigt die erste große Gospelnacht mit mehr als 150 Sängern, die der Chor eingeladen hat, um mit ihnen in der Lutherischen Kirche an der Burgstraße eine große Gospelnacht zu veranstalten. Insgesamt treten fünf Gospelchöre auf, die zuerst nacheinander das Kirchenschiff mit ihren Stimmen erfüllen und zum Schluss gemeinsam singen werden. "Die Chöre kommen alle aus der näheren Umgebung, aus Halver, aus Hückeswagen, aus Remscheid und aus Haan", sagt Sprecherin Dorothee Krüger. "Mit manchen sind wir schon länger befreundet, wie mit dem Gospelchor Haan-Hochdahl und vor allem seinem Dirigenten Ben-David Ungermann, der selbst aus Radevormwald stammt - und auch den Gospel Train aus Hasten hatten wir in unserer Kirche schon zu Gast. Die Joyful Gospels aus Hückeswagen und The Albert Singers aus Halver sind zum ersten Mal hier. Das freut uns besonders, dass auch sie ihr Kommen zugesagt haben."

Los geht es um 19 Uhr, das Ende ist für 22.30 Uhr geplant. "Man muss aber nicht die ganze Zeit still in der Kirche sitzen", sagt Krüger. "Zwischen den halbstündigen Chorbeiträgen und einer Pause um 21 Uhr gibt es Gelegenheit zu einer Stärkung. Am Wartburghaus steht ein Imbiss- und Getränkewagen bereit." Der Eintritt ist frei. Stattdessen bittet der Chor um Spenden, die für das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz in Wuppertal, den Verein "Noh bieneen - Menschen mit Behinderung" in Wipperfürth-Thier und die Chorarbeit des Gospelchores verwendet werden sollen.

Sa. 21. Mai, 19 bis 22.30 Uhr, Lutherische Kirche, Burgstraße, dazwischen Wartburghaus, Andreasstraße.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Countdown zur Rader Gospelnacht läuft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.