| 00.00 Uhr

Radevormwald
"Das Homburger Ländchen" wird ab sofort in einem Raum präsentiert

Radevormwald: "Das Homburger Ländchen" wird ab sofort in einem Raum präsentiert
Bei der Eröffnung des Homburger Ländchens (v.l.): Christoph Weitkemper, Mitarbeiter der Biologischen Station Oberberg; Frank Herhaus, Leiter der Station, Landrat Jochen Hagt, Eckhardt Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung, Jutta Krumm und Günther Diek, Regionalbotschafter der NRW-Stiftung. FOTO: bso
Radevormwald. Besucher des Homburger Ländchens haben jetzt eine neue Anlaufstelle an prominenter Adresse: Im Landschaftshaus bei der Biologischen Station Oberberg auf dem Gelände von Schloss Homburg in Nümbrecht wurde das Besucher-Informationsportal "Homburger-Ländchen - entdecken und erleben" eröffnet.

Gäste der Region und Einheimische können sich hier über die Besonderheiten von Mensch, Natur und Landschaft im Homburger Ländchen informieren und eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten entdecken.

Viele interaktive Elemente laden zu einer Entdeckungsreise mit allen Sinnen ein. Im Zentrum des Infoportals steht ein moderner Medientisch, auf dessen großem Touch-Screen alle Besucher über eine Landkarte Informationen zu Wanderwegen, Radrouten und Sehenswürdigkeiten aufrufen und sogar kleine Spiele ausprobieren können.

"Das Landschaftshaus an der Biologischen Station auf dem Gelände von Schloss Homburg ist der ideale Standort für dieses Infoportal. Hier erreichen wir viele Gäste, die angeregt werden, weitere Ausflüge in unsere schöne oberbergische Heimat zu unternehmen", sagte Landrat Jochen Hagt.

Begeistert zeigte sich auch Eckhard Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat und Kulturpflege: "Ich freue mich, dass die NRW-Stiftung durch die Förderung des Infoportals im Landschaftshaus einen wesentlichen Beitrag zur Unterstützung dieses Umweltbildungsstandortes leisten konnte." Die Stiftung Naturschutz, Heimat und Kulturpflege förderte das Informationsportal sowie die Einrichtung des außerschulischen Lernortes im Landschaftshaus.

Die vier Wörter mit dem Buchstaben "W" hob Frank Herhaus, Leiter der Biologischen Station Oberberg hervor: "Wald, Wiese, Wasser und Weiler - das sind die zentralen Landschaftsbausteine, die das Homburger Ländchen charakterisieren", sagte er Herhaus und freute sich, dass die Biologische Station mit dem Portal nun eine Möglichkeit hat, an ihrem Standort Gäste für diese besondere Kulturlandschaft zu begeistern.

Das Informationsportal wird künftig täglich von 10 bis 16 Uhr für Interessierte geöffnet sein. Der Eintritt ist kostenlos.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: "Das Homburger Ländchen" wird ab sofort in einem Raum präsentiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.