| 00.00 Uhr

Radevormwald
Der Jackpot für 100 Realschüler

Radevormwald: Der Jackpot für 100 Realschüler
FOTO: Moll, Jürgen (jumo)
Radevormwald. Auch die Realschüler haben es geschafft: 100 erhielten gestern Nachmittag im Bürgerhaus ihre Reifezeugnisse. Von Marion Gerdel

Musik aus Andalusien läutete die Abschlussfeier der Städtischen Realschule gestern Nachmittag im Bürgerhaus ein. Familien und Lehrer feierten gemeinsam mit den 100 Jugendlichen das Ende ihrer zehnjährigen Schulzeit.

"100 Schüler haben den Abschluss geschafft", verkündete Ralf Grünewald mit berechtigtem Stolz "Von ihnen haben 57 durch ihren qualifizierten Abschluss die Möglichkeit, in Zukunft das Gymnasium zu besuchen, die anderen haben auf dem Ausbildungsmarkt gute Chancen", ist sich der Schulleiter sicher.

Den jungen Frauen und Männern gab er noch einige Worte mit auf ihren weiteren Lebensweg und bezog sich dabei auf das Motto der vier Abschlussklassen, die dafür das Wort "Jackpot" gewählt hatten. "Euer Jackpot, euer Hauptgewinn, ist der mittlere Schulabschluss. Er basiert aber nicht auf Zufall oder Glück, denn für ihn habt ihr gelernt, geschwitzt und geflucht. Dieser Jackpot schafft euch nun neue Möglichkeiten. Es liegt nun in eurer Verantwortung, mit ihm gewinnbringend umzugehen. Verprasst ihn nicht, sondern legt ihn gewinnbringend an."

Er wünschte allen Schülern, dass sie für ihre weitere berufliche oder schulische Zukunft die richtige Entscheidung getroffen haben, aber dass sie auch, wenn sich dieser Weg als falsch herausstellt, den Mut haben, ihre Ziele zu ändern. Musikalische Intermezzi durch Schüler der Realschule, die durch verdiente stehende Ovationen belohnt wurden, lockerten das Programm, in dem die besten Schüler noch einmal gesondert geehrt wurden, auf.

Als Sprecherin der Schülervertretung erinnerte Florentina Kurtaj an die gemeinsame Zeit. "Wir haben einen ganz besonderen Lebensabschnitt miteinander verbracht. Heute starten wir in die Zukunft und wir hoffen, dass sie genauso toll wird, wie die Vergangenheit war." Sie vergaß auch nicht, den Eltern und Lehrern für ihre Ausdauer, Kraft und Geduld zu danken. "Liebe Eltern, ihr könnte stolz darauf sein, dass ihr uns zu den Menschen geformt habt, die wir heute sind."

Der stellvertretende Bürgermeister Ralf-Udo Krapp beglückwünschte den Abschlussschülern vor der Zeugnisvergabe im Namen von Rat und Verwaltung zu ihrem Erfolg. "Eure Verantwortung wird nun immer größer. Nutzt das Rüstzeug, dass ihr dafür von Eurer Schule erhalten habt."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Der Jackpot für 100 Realschüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.