| 00.00 Uhr

Radevormwald/Hückeswagen
Die Katholiken wählen ihre Kirchenvorstände

Radevormwald/Hückeswagen. Im Erzbistum Köln werden am Wochenende die Kirchenvorstände neu gewählt. Für den Seelsorgeverband Radevormwald-Hückeswagen haben sich elf Bewerber aufstellen lassen - vier für St. Mariä Himmelfahrt und sieben für St. Marien und Josef. Die vier Hückeswagener Kandidaten sind so gut wie gewählt, denn genauso viele Posten stehen zur Wahl.

In Radevormwald sind fünf Ämter neu zu vergeben. Die Kandidaten für Radevormwald sind Peter Josef Czernia (47, Elektriker), Simone Kreimendahl (42, Finanzbuchhalterin), Anna Maria Müller (61, Hausfrau), Andrea Nick (51, Erzieherin), Thomas Radermacher (52, Tischlermeister), Matthias Thunich (50, Diplom-Finanzwirt/Steuerberater) und Thomas Wibbels (54, Fachkrankenpfleger für den OP-Bereich).

Gewählt werden kann am Samstag, 14. November, im Pfarrheim von St. Josef Vogelsmühle in der Zeit von 16.30 bis 17 Uhr und von 18 bis 18.30 Uhr. Am Sonntag, 15. November, ist das Wahllokal im Vorraum der Pfarrkirche St. Marien geöffnet von 9 bis 9.30 Uhr, von 10.30 bis 11 Uhr, von 12 bis 12.30 Uhr, von 17.30 bis 18 Uhr und von 19 bis 19.30 Uhr.

Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Gemeinden gemäß der Wahlliste.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald/Hückeswagen: Die Katholiken wählen ihre Kirchenvorstände


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.