| 00.00 Uhr

Radevormwald
Die wahren "Schätze" eines öffentlichen Bücherschranks

Radevormwald: Die wahren "Schätze" eines öffentlichen Bücherschranks
Der Bücherschrank auf dem Marktplatz in Radevormwald. Rund 200 Bücher warten hier auf einen neuen Besitzer. FOTO: Sebastian Esch (5)
Radevormwald. Ein nicht ganz ernst gemeinter Blick von unserem Autor Sebastian Esch in einen Bücherschrank.

Effi Briest - von Theodor Fontane

Warum ausgerechnet dieser Klassiker von Autor Fontane im Bücherschrank am Marktplatz liegt, ist nicht schwer zu erahnen. Die Geschichte um die junge Frau Effi Briest wird seit Dekaden von Lehrern in ganz Deutschland genutzt, um die Abiturienten in den Wahnsinn zu treiben. Fast jeder Mensch kann heute behaupten dieses Stück Literatur zu kennen. Das Werk wurde vermutlich öfters analysiert als das berüchtigte Wembley-Tor gegen die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft 1966. Scheinbar war dieser Roman einem der Schüler jetzt doch zuviel. In Radevormwald fängt etwas an, was wohl bald in ganz Deutschland folgen wird. Die Schüler fordern moderneres Material im Unterricht - Stichwort Digitalisierung. Oder aber, es war ein Lehrer, der das Buch, im Gegensatz zu seinen Schülern, im Jahrestakt wieder, und wieder durchgehen muss und über das kurze Jammern seiner Lehrlinge nur müde Lächeln kann. Im Namen aller Schüler und Lehrer: Fontane, wir danken dir.

Leidenschaftliches Liebesmärchen in Brasilien - von Susan Stephens

Etwas versteckt und schon in mitgenommenem Zustand findet sich diese exotische Rarität von einem anonymen Bücherspender. Wer glaubt, sich mit den Liebeskünsten in mittleren Westen bereits auszukennen, für den könnte dieser Sammelband über die Praktiken in Südamerika ein Blick wert sein. Und welcher Bürger aus Radevormwald wünscht sich manchmal nicht ein bisschen brasilianisches Flair im heimischen Ort. Was das alles mit dem Namen Julia zu tun hat, kann nur gemutmaßt werden. Wahrscheinlich dachte die Autorin Stephens dabei an die von Shakespeare erdachte Romanfigur der Julia aus Romeo und Julia. Ein Blick auf das Cover unterstreicht diese These: Wer denkt bei den beiden nicht direkt an die Romanze zwischen dem Montague und der Capulet? Und wer bekommt bei den verruchten Blicken zwischen den beiden nicht Lust, ein bisschen herumzublättern? Und sollte sich das Liebesmärchen zu einer Beziehung entwickeln, hilft das folgende Buch.

Was Männern so gut schmeckt - von Lilo Aureden

Ein weiteres Schmuckstück versteckt in den Tiefen des Bücherschranks, die die Junge Union initiiert hat. Dieses Werk ist der Traum aller Männer in einer Beziehung. Der perfekte Ratgeber für Sie, wenn Er abends mal wieder fertig geschuftet aus dem Büro kommt. Durch diesen Klassiker gibt es keine traurige Erkenntnis des Mannes mehr, wenn die Herzensdame mal wieder etwas Neues gekocht hat, statt des am Morgen gewünschten Gerichtes. Dieser Ratgeber garantiert ein harmonisches Zusammenleben ohne Diskussionen am Tisch, weil jedem Mann bei der Geburt eingeimpft wird, dass alle Gerichte aus diesem Buch hervorragend schmecken. Welcher Liebende also das richtige Geschenk für die Freundin sucht, der sollte sich schnellstens auf den Weg zum Bücherschrank machen. Und sollte der Beziehungsbauch des Mannes doch schnell etwas zu groß für den Geschmack der Frau werden, dann sollte Sie einen Blick auf das nächste Werk im Bücherschrank werfen.

Schlank durch Diät - von Ruth Andreas-Friedrich

Den Titel dieses Buches muss der Leser erst einmal in Ruhe auf sich wirken lassen. Eine Offenbarung für zahlreiche Menschen, die ohne dieses Cover wohl nie auf den Weg zum perfekten Strandkörper gekommen wären. Einfaches Abnehmen durch eine Diät - wie brillant. Vergessen Sie Bewegung und Sport. Welche Form der Diät und in welchem Maße scheint übrigens völlig nebensächlich. Friss die Hälfte, Weight Watchers oder auch die beliebte Schokoladen-Diät - alles ist möglich. Beim nächsten Besuch des persönlichen Fastfood-Restaurants also einfach eine Cola-Light statt einer normalen Cola bestellen, dann purzeln die überzähligen Kilos von ganz alleine. Übrigens: Da dieser Klassiker über die Jahre so erfolgreich geworden ist, sollten die Nachfolger nicht mehr lange auf sich warten lassen. Andere Weisheit wie "Schlau durch Bildung", "Reden durch Sprechen", "Geld durch Arbeit" oder "Braun durch Sonne" sind reif dafür, mit der Bevölkerung geteilt zu werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Die wahren "Schätze" eines öffentlichen Bücherschranks


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.