| 00.00 Uhr

Radevormwald
Dietmar Busch ab 2016 CDU-Fraktionsvorsitzender

Radevormwald: Dietmar Busch ab 2016 CDU-Fraktionsvorsitzender
Dietmar Busch wird 2016 CDU-Fraktionsvorsitzender. FOTO: CDU
Radevormwald. Die CDU-Fraktion hat sich am Montagabend neu aufgestellt. Das berichtet Dietmar Busch, der neue Fraktionsvorsitzende, auf Anfrage unserer Redaktion.

Der bisherige Fraktionsvorsitzende Christian Viebach hatte seinen Rücktritt zum Jahresende erklärt. 13 der 14 Fraktionsmitglieder stellten die personellen Weichen für die Zukunft. "Alle Mitglieder des neuen Fraktionsvorstandes sind mit eindeutigen Ergebnissen gewählt worden", sagte Dietmar Busch, der bisher stellvertretender Fraktionsvorsitzender war. Binnen 25 Minuten seien die Wahlen abgeschlossen gewesen und man habe sich der Vorbereitung der Ratssitzung von Dienstag widmen können. "Es war eine sehr harmonische Sitzung", erklärt Dietmar Busch, der die Fraktion seit Mitte September für eine Übergangszeit bereits geführt hatte.

Da der zweite Stellvertreter Sebastian Schlüter zum Parteivorsitzenden gewählt worden ist und es eine Trennung zwischen Partei und Fraktion geben soll, mussten zwei neue Stellvertreter gewählt werden. Das sind gleichberechtigt die beiden langjährigen Ratsmitglieder Olaf Jung und Gerd Uellenberg, Fraktionsgeschäftsführer bleibt Rolf Schulte und Schatzmeister Jürgen Fischer. In mehreren Gesprächen und auch während der CDU-Mitgliederversammlung im November war eindeutig zum Ausdruck gebracht worden, dass die Führungspositionen nicht mehr auf eine Person vereint werden sollen. Durch die jetzige Wahl werde ein Vakuum zum Jahresbeginn vermieden, sagt Busch. Die Arbeit werde aber trotz einiger Urlaube bis Mitte Januar nicht ruhen. "Wir schauen jetzt nach vorne und wollen die Arbeit zum Wohle der Stadt fortsetzen, damit die Stadt lebenswert bleibt", sagt Busch.

Inhaltlich will der neue Fraktionsvorstand bis spätestens Ende Januar seine Vorstellungen erarbeiten. Dabei werde man angesichts der finanziellen Lage der Stadt das Eine oder Andere entscheiden müssen, "was nicht unbedingt auf das Verständnis aller treffen wird", sagt der neue CDU-Fraktionsvorsitzende und ergänzt, "es gilt für uns aber die Prämisse, dass wir dem Bürger nicht tiefer in die Tasche greifen wollen."

Auch hat die CDU-Fraktion die Leitlinie ausgegeben, auf einen Dialog mit anderen Fraktionen zu setzen. "Wir sind dafür offen, wir gehen auf andere zu, andere können aber auch auf uns zukommen", sagt Dietmar Busch und wiederholt eine neue Linie, die die CDU-Fraktion vor einigen Tagen bereits kundgetan hatte. "Wir kapseln uns nicht ab", ergänzt Busch und verweist auf erste Gespräche mit Vertretern anderer Fraktionen.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Dietmar Busch ab 2016 CDU-Fraktionsvorsitzender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.