| 00.00 Uhr

Radevormwald
Drei Klappen für Brandschutz im Bürgerhaus fehlen

Radevormwald. Von neun Gewerken im Bürgerhaus sind bisher acht gut erledigt worden, so weit dies möglich war. Unter der Decke aber fehlen noch drei Brandschutzklappen für die Lüftungsanlage. Die neue Brandmeldeanlage ist inzwischen eingebaut. "Es sieht wegen der noch fehlenden Klappen so aus, dass die Ratssitzung am 26. September nicht im Bürgerhaus stattfinden kann", sagte gestern Ulrich Dippel, der Leiter des Technischen Bauamtes. Erst wenn die Klappen eingebaut sind und die Decke wieder geschlossen ist, können auch die letzten Malerarbeiten erledigt werden, und es kann die Grundreinigung erfolgen.

Diese ist nach den Arbeiten in den vergangenen Wochen dringend notwendig. Die Arbeiten an der Verbesserung des Brandschutzes im Bürgerhaus waren notwendig, weil die Bauaufsicht und die anderen beteiligten Behörden Nachbesserungen an mehreren Stellen in dem großen Haus gefordert hatten. An anderen Stellen im Bürgerhaus erfolgen die Arbeiten später.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Drei Klappen für Brandschutz im Bürgerhaus fehlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.