| 00.00 Uhr

Radevormwald
"Drei Mal Leben" - Komödie zum Auftakt beim Kulturkreis

Radevormwald. Zum Auftakt des Programms der Spielzeit 2016/2017 zeigt der Kulturkreis die Komödie "Drei Mal Leben" in einer Inszenierung des Rheinischen Landestheaters Neuss. Los geht es mit der 68. Spielzeit im Bürgerhaus morgen Abend um 19.30 Uhr. Ein Mitglied des Ensembles wird das Stück im Foyer ab 19.10 Uhr vorstellen.

Zu der Komödie "Drei Mal Leben" von Yasmina Reza heißt es in der Ankündigung: Je später der Abend - Ein Abend wie jeder andere. Henri und Sonja sind zu Hause, sie bemüht sich, zu arbeiten, er kümmert sich um das quengelnde Kind. Gerade als ein Streit darüber ausbricht, ob das Kind zum Einschlafen Äpfel oder Kekse essen darf, klingelt es an der Tür. Davor stehen Hubert Finidori und seine Frau Ines. Erwartet waren sie erst für den nächsten Abend. Der Astrophysiker braucht dringend Huberts Unterstützung, damit seine gerade erst fertig gestellte Arbeit veröffentlicht und er befördert wird. Doch Hubert hat niederschmetternde Nachrichten: Gerade ist ein Konkurrenzartikel zu dem gleichen Thema erschienen, der Henris Arbeit schlagartig zunichte macht. Während Henri noch um Fassung ringt und im Gegenzug Hubert gnadenlos seine Überlegenheit ausspielt, bemüht sich Ines um Verständnis.

Drei Mal beginnt dieser Abend von vorne, drei Mal verändert sich das Machtgefüge und führt so zu einem völlig anderen Verlauf des Abends. Konstellationen und Koalitionen wechseln, andere Strategien und Manöver werden gefahren.

Mi. 28. September, 19.30 Uhr, Bürgerhaus,Schlossmacherplatz. Karten an der Abendkasse, dort auch Infos zum Abonnement oder zum Wahlabonnement. Einführung ab 19.10 Uhr.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: "Drei Mal Leben" - Komödie zum Auftakt beim Kulturkreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.