| 00.00 Uhr

Tuspo-Nachwuchs
Drei Siege, drei Niederlagen und ein Unentschieden

Tuspo-Nachwuchs: Drei Siege, drei Niederlagen und ein Unentschieden
Kein Glück für die E-Jugend von Tuspo Dahlhausen: In den vergangenen beiden Spielen verlor der Nachwuchs 1:3 und 1:6. FOTO: privat
Radevormwald. RADEVORMWALD (rue) An den vergangenen beiden Wochenenden waren die Teams der Fußballjugend von Tuspo Dahlhausen erstmals nach den Osterferien wieder im Einsatz. Bei sieben Partien gab es eine ausgeglichene Bilanz von drei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen, berichtet Jugendleiter Günter Schmidt. F 2 Jugend Die F 2 musste nur einmal beim Heimspiel gegen den SSV Dhünn antreten.

Dabei gab es - stark ersatzgeschwächt durch die parallel stattfindenden Zirkusaktionen der Verbundgrundschule Bergerhof/Wupper - trotz starkem Einsatz eine 2:6-Niederlage. Die Tore erzielte beide Leland Sanchez-Fernandez. F 1 Jugend Innerhalb von einer Woche gab es für die F 1 gleich zwei Lokalderbys gegen Teams vom SC 08. Zuerst musste das Team auf dem Kollenberg gegen die F 2 spielen und siegte nach überlegenem Spiel 2:0.

Zwar hatte das Team etwas Glück bei zwei Holztreffern der Rader, ließ aber auch einige hochkarätige Chancen selbst liegen. Auch im Heimspiel gegen den SC 08 ging das Team mit 2:1 als Sieger vom Platz. Nach dem Rückstand sorgten Mario de Siena und Maris Adorf noch vor der Pause für den Endstand in einem guten und auch sehr fairem Fair-Play-Spiel der zwei Ortsnachbarn. E Jugend Im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Dabringhausen zeigt die E-Jugend eine sehr gute Leistung und war deutlich spielüberlegen.

Nur das Toreschießen klappte nicht so gut, beste Chancen wurden leichtfertig vergeben. So kam es zur unglücklichen 1:3-Niederlage, da Dabringhausen drei Konter eiskalt verwertete. Das Tor zum zwischenzeitlichen Anschluss zum 1:2 erzielte Baki Bastan. Zwei Tage später musste das Team gegen den punktgleichen Tabellenzweiten SSV Bergisch Born antreten - und hatte dort mit reduziertem Kader und nur einem Wechselspieler keine Chance - 1:6.

Torschütze war wieder Baki Bastan. D Jugend Beim BV Burscheid musste das Team gegen einen sehr engagierten Gegner beim 1:1 den ersten Punktverlust hinnehmen. Das Tor erzielte Daniel Kalteis per Kopfball. War die erste Halbzeit spielerisch noch gut, gab es in der 2. Hälfte fast nur Spiel durch die Mitte und Einzelaktionen. Im Heimspiel gegen die SG Hackenberg 5 siegte das Team dann souverän mit 4:0 gegen eine spielerisch gute und junge Mannschaft aus Hackenberg.

Torschützen waren Lukas Dargel, Jari Matigat, Daniel Franz und Jannick Versen. Damit steht das Team vorzeitig als Gruppensieger der Kreisklasse Gruppe B fest.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tuspo-Nachwuchs: Drei Siege, drei Niederlagen und ein Unentschieden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.