| 00.00 Uhr

Radevormwald
Drei Siege und eine Niederlage für SC 08-Fußballer

Radevormwald. Auf ein sportliches Wochenende mit Licht und Schatten blicken die Nachwuchsfußballer des SC 08.

C 2 Nach drei siegreichen Spielen riss die Serie am Samstag nach einer 0:6-Niederlage gegen den Tabellenführer der Spielgemeinschaft Tuspo Dahlhausen/Hückeswagen. War das Team in den vorherigen Spielen in allen Belangen die bessere Mannschaft, "so waren diese Dinge am Wochenende nicht wiederzufinden", berichtet Marcel Klausing vom SC 08. Gegen einen in allen Belangen besseren Gegner fand das junge Team aus der Bergstadt nicht die Mittel, um dem Tabellenführer ein Bein zu stellen. Demzufolge war das frühe 0:1 zwar vermeidbar, aber doch die Folge eines druckvollen Spiels des Gegners. Mit einem 0:2 ging es in die Halbzeitpause. Doch die C 2 konnte auch die Pause nicht zu einer Leistungssteigerung nutzen, so dass zwangsläufig der Gegner seine Torchancen bekam. Einzig Torhüter Jannis Kaplan, der auch noch verletzungsbedingt 15 Minuten vor Ende der Partie ausscheiden musste, hatte mehr als Normalform zu bieten und vereitelte etliche gute Tormöglichkeiten.

D 2 Die Mannschaft gestaltete ihr Spiel gegen den RSV Hückeswagen positiver: Von Beginn an dominierten die Rader und besiegten das Team aus der Nachbarstadt mit 5:1. Spieler des Tages waren Max Schmiedt mit vier Treffern und Niclas Müller mit drei Vorlagen. Trotz großer Überlegenheit und einem Lattentreffer durch Luciano Altieri dauerte es bis zur 20. Minute, ehe Max Schmiedt zum ersten Mal traf. Sieben Minuten später machte er das 2:0. Das war auch der Halbzeitstand. Auch in der zweiten Hälfte ließen die Rader nicht nach und erhöhten nach sehenswerten Vorarbeiten von Niclas Müller jeweils durch Schmiedt auf 4:0. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer stellte Stürmer Salih Yasar den alten Abstand zum 5:1 wieder her. In der letzten Spielminute glänzte Torwart Paul Strangfeld durch einen gehaltenen Elfmeter. "Durch diesen wichtigen Sieg haben sich die Rader, mit einem Spiel weniger, den zweiten Rang in der Liga wieder erkämpft, Eine tolle und verdiente Teamleistung", berichtet Klausing.

B-Jugend Bereits vergangene Woche trat die B-Jugend in Bergisch Born an und entschied die Partie mit 3:2 für sich. Die Treffer erzielten Berkay Colak (2) und Phillip Andreas. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Erik Weissheim, der auf der ungewohnten Rechtsverteidigerposition startete und eine souveräne Partie ablieferte und Berkay Colak, der nicht zuletzt wegen seiner beiden Treffer überzeugen konnte. Auch die Partie gegen den TV Hasten am Wochenende beendete die B-Jugend mit 2:1 siegreich. Mit einem der wenigen Torschüsse gingen die Gäste zwar in Führung, "in der zweiten Halbzeit war aber deutlich zu spüren, dass niemand gewillt war, das letzte Saisonspiel zu verlieren", schreibt Klausing. Trotz zahlreicher klarer Torchancen war immer wieder der Gästetorwart Endstation für die Rader, so dass ein Eigentor nach scharfer Hereingabe von Devid Trepnau den B-Jugendlichen helfen musste. Joker Jo Klein gelang kurz darauf der umjubelte 2:1-Siegestreffer.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Drei Siege und eine Niederlage für SC 08-Fußballer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.