| 00.00 Uhr

Radevormwald
Einbrecher lassen sich durch zu viel Licht abschrecken

Radevormwald. Bislang unbekannte Einbrecher wollten zwischen Dienstag, 21 Uhr, und Mittwoch, 13.30 Uhr, in ein Wohnhaus an der Straße Wilhelmstal einbrechen. Mit erheblichem Kraftaufwand hebelten sie nach Angaben von Polizeipressesprecherin Monika Treutler ein Fenster an der Rückseite des Hauses auf, drangen aber nach bisherigen Erkenntnissen nicht ins Gebäude ein. Möglicherweise wurden sie durch mehrere Bewegungsmelder abgeschreckt, die an der Rückseite des Hauses installiert sind, teilte Treutler mit.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei zu jeder Zeit unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Einbrecher lassen sich durch zu viel Licht abschrecken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.