| 00.00 Uhr

Radevormwald
Einige Ämter sollen bessere Dienstleister werden

Das Büro im Erdgeschoss des Rathausanbaus bleibt erhalten und ist weiter zuständig als Einwohnermeldeamt unter anderem für zahlreiche Aufgaben wie Personalausweis- und Reisepasswesen, Anmeldung von Hunden oder Abmeldung von Fahrzeugscheinen- und -briefen, Tel. 02195 606331 bis -334. Mail: stadt@radevormwald.de

und Kulturamt In diesem Bereich werden alle Schul- und Kindertagesstättenfragen bearbeitet. Auch das Bürgerhaus gehört dazu. Auch die Schul- und Sporthausmeister sind jetzt dort zugeordnet (früher Gebäudemanagement). "Hausmeister sollen wieder für bestimmte Objekte zuständig sein, anders als bisher im großen Pool. Gestärkt werden sollen Selbstständigkeit und Verantwortung", sagt Bürgermeister Johannes Mans. Es soll regelmäßige Teamsitzungen geben. Bauverwaltung Dieser Bereich ist dreigeteilt mit Bauverwaltungsamt, Technischem Bauamt und Bauaufsichtsamt. Die ersten beiden Bereiche arbeiten mehr verwaltungsintern, die Bauaufsicht ist in Zukunft der Ansprechpartner auch für die Bürger. Bauaufsichtsamt Zuständig für Bauanfragen und Bauanträge als Dienstleistung. Wird jetzt eingerichtet. Anfragen per E-Mail an: joern.ferner@radevormwald.de Zentrale Vergabestelle Diesem Bereich mit jetzt zwei Mitarbeitern ab sofort wegen der Schwierigkeit der Aufgabe eine größere Bedeutung beigemessen werden und der Einstieg in eine verbesserte Zusammenarbeit mit Hückeswagen und Wipperfürth sein. Diese Kommunen zahlen die Dienstleistung, die Rade erbringt. Mittelfristig sollen weitere Möglichkeiten einer interkommunalen Zusammenarbeit ausgelotet werden. Fördermanagement Neue Stelle, die im Nachgang der Wülfing-Probleme, Fördermöglichkeiten suchen und den Förderprozess begleiten soll. An dieser Stelle könnte es bald eine bessere Kooperation mit den beiden Nachbarstädten geben. Betriebshof (auch Bauhof genannt) bleibt für den Sommer- und Winterdienst eine selbstständige Einheit im Bereich des Technischen Bauamts. Flüchtlingsbetreuung Diese Aufgabe mit der Mitarbeit der Sozial- und Verwaltungsarbeiter bleibt beim Bürgermeister angesiedelt. Ute Butz erhält die Stabsstelle für Konzepte. Der Verwaltungsbereich wird an das Sozialamt angebunden. Das Ordnungsamt wird um diese Aufgabe entlastet und ist nur bei Krisensituationen zuständig. Wahlen Die Aufgabe der Betreuung von Europa-, Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen wandert von der EDV-Abteilung zum Ordnungsamt, weil Briefwahl eine größere Bedeutung erlangt hat. Demografie Dieses Thema wird an mehreren Stellen Thema sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Einige Ämter sollen bessere Dienstleister werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.