| 00.00 Uhr

Radevormwald
Entspannung mit fünf Sternen

Radevormwald: Entspannung mit fünf Sternen
"Im Garten der Stille" heißt diese Abteilung im H20. Das Bad in der Nachbarstadt wurde anhand von 40 Kriterien einen Tag lang untersucht und bewertet. Nun wirbt das Bad mit dem Gütesiegel im Internet. Vor der Tür hängt eine Fahne, die die fünf Sterne und den Premium-Schriftzug trägt. FOTO: Nico Hertgen (Archiv)
Radevormwald. Die Saunalandschaft im Lenneper H2O gehört weiter in die Champions-League der deutschen Saunabetriebe. Von Henning Röser

Bädermanager Christian Liese und Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Hoffman haben es auch schriftlich: Aus den Händen des Vorsitzenden des Qualitätsausschusses des Deutschen Sauna-Bundes, Dieter Gronbach, erhielten die beiden das Qualitätszeichen "Premium" mit fünf Sternen überreicht. Das ist die höchste von drei möglichen Wertungen, nur 17 Anlagen in NRW dürfen sie tragen.

Schon 2012 war das H2O zertifiziert worden, nun stand nach fünf Jahren eine Überprüfung an. Ergebnis: Die Anlage bekam nicht nur ihren Sterne-Rang bestätigt. Die Jury bestätigt dem H20 auch, sein Angebot seit der letzten Zertifizierung "quantitativ und qualitativ" erweitert und gesteigert zu haben. Der Prüfer kam inkognito und unangemeldet und nahm die Anlage am Hackenberg einen Tag lang unter die Lupe. "Mysterie-Check vor Ort" heißt das im Sprachgebrauch des Sauna-Bundes. Er war sehr zufrieden. "Wir wussten, dass jemand kam, aber nicht wann", berichtet Liese. "Im Winter" habe man ihm gesagt. "Im April habe ich dann mal angerufen." Da hieß es, der Bericht sei auf dem Weg. An Bewertungsportalen im Internet, die ohne Aufdeckung ihrer Wertungsprinzipien munter Noten vergeben, herrsche kein Mangel, berichtet Liese. Das Urteil des Sauna-Bundes sei anders.

40 Kriterien werden geprüft, das geht von der Bandbreite der Sauna-und Wellnessangebote über den Auftritt des Personals, Sauberkeit, bis zum Angebot der Gastronomie. Auch nachträgliche Aberkennungen von Sternen seien möglich, sagt Gronbach. So beschwerten sich Gäste beim Saunabund über eine Anlage, in deren Tauchbecken im textilfreien Bereich Badegäste mit Badehose und Badeanzug angetroffen wurden. Der Testbesuch bestätigte das, es gab einen Punktabzug.

Ziel der Bewertungen sei es, dem Kunden eine verlässliche Orientierungshilfe an die Hand zu geben, sagt Gronbach. So wie man sein Hotel nach dem Sterne-Prinzip buche, biete die Internetseite seines Verbandes die Möglichkeit, sich auch über die Klasse der Saunen vorab zu informieren. Die Kriterien für die drei Siegel Classic, Selection und Premium werden transparent gemacht. Mittlerweile wird das Siegel nur noch für drei Jahre vergeben. Christian Liese nutzte die Übergabe der Urkunde auch zu einem dicken Lob an sein Personal. Dies sei mit "viel Herzblut" und Engagement bei der Sache. "Ohne sie wären wir nicht da, wo wir jetzt sind." Die familiäre Atmosphäre sei ein wichtiger Teil des H2O-Charmes. Die Auszeichnung sei Anerkennung der geleisteten Arbeit, aber zugleich auch Verpflichtung, die hohen Standards im täglichen Geschäft einzuhalten.

Auch der Remscheider Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Hoffmann hob die Leistung des Mitarbeiter-Teams als Erfolgsfaktor hervor. Bei den regelmäßigen Kundenbefragungen würden die Saunagäste dies immer wieder hervorheben. "90 Prozent der Kunden sind sehr zufrieden."

Bauliche Dinge wie ein Gradierwerk oder der "Garten der Stille" seien als Alleinstellungsmerkmale zwar wichtig für den Erfolg, aber das könne jeder Konkurrent mit Geld notfalls auch nachmachen. Die Wertschätzung des Personals aber ließe sich nicht einfach kaufen.

Das H2O wirbt mit dem Gütesiegel im Internet. Vor der Tür hängt eine Fahne, die die fünf Sterne und den Premium-Schriftzug trägt. Die Urkunde wird im Saunabereich aufgehängt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Entspannung mit fünf Sternen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.