| 12.22 Uhr

Radevormwald
Erfolglos geflüchtet

Radevormwald. Als eine 43-jährige Pkw-Fahrerin aus Radevormwald Freitagmorgen um 9.10 Uhr bemerkte, dass sie von der Polizei kontrolliert werden sollte, hielt sie ihr Fahrzeug an, verließ dieses aber zügig und machte sich eiligen Schrittes von dannen.

Auf der Elberfelder Straße konnte der verfolgende Beamte die Frau, die mittlerweile ihr Lauftempo gesteigert hatte, festhalten. Der Grund des eiligen Schrittes war schnell klar. Die 43-Jährige hatte alkoholische Getränke zu sich genommen. Eine Atem-Alkoholanalyse ergab einen Wert von 0,64 Promille. Ihre Lauffertigkeiten kann die Dame demnächst noch ausbauen, heißt es im Polizeibericht. Sie wird für vier Wochen den Führerschein abgeben müssen, zudem muss sie mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro rechnen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Erfolglos geflüchtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.