| 00.00 Uhr

Radevormwald
Erster größerer Schnee-Einsatz für den Betriebshof

Radevormwald. Während der Einsatzbesprechung gestern um sieben Uhr musste Betriebshofleiter Norbert Petri umplanen, weil der erste Schnee fiel. Bis auf Kleinigkeiten hat alles reibungslos funktioniert, berichtete er am Nachmittag. "Wir mussten etwa zwei Zentimeter Schnee räumen und streuen", sagte Petri. Pech hatte ein Lkw-Fahrer an der Erlenbacher Straße. Er war gegen 7.40 Uhr in den Graben gefahren, berichtet die Polizei. Die Straße war kurzzeitig gesperrt. Sonst blieb es im oberbergischen Nordkreis ruhig", sagte Polizeisprecherin Monika Treutler. Norbert Petri sieht sein Team für des kommenden Wochenende gut vorbereitet, dann werde es wieder wärmer.
(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Erster größerer Schnee-Einsatz für den Betriebshof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.