| 00.00 Uhr

Radevormwald
Erster Thementag in 2016 - und eine neue Skulptur im Wülfingmuseum

Radevormwald. Morgen, Sonntag, 28. Februar, startet das Wülfingmuseum in Dahlerau mit seiner ersten Themenführung im neuen Jahr unter dem Motto "Energie aus Dampf und Wasser". Viele Jahrzehnte stand die gigantische Dampfmaschine, die einst die Wülfing-Fabrik durch Wasser- und Dampfkraft mit Energie versorgte still. In den vergangenen Jahren wurde sie liebevoll vom Ehrenamtler Peter Dominik gepflegt, so dass Besucher die größte Dampfmaschine des Bergischen Landes heute wieder in Aktion erleben können.

"Damit startet der Museumsverein in seine Saison der Thementage, die alle zwei Wochen stattfinden und wechselnde Themen mit informativen Führungen anbieten", berichtet Pressesprecherin Tanja Behnke. Gerade für Technikinteressierte und Kinder sei die Vorstellung der Dampfmaschine immer wieder ein beeindruckendes Erlebnis. Dazu passend erfolgen um 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr spezielle Themenführungen mit Hintergrundinformationen durch Peter Dominik, der sich liebevoll um die Wartung des 15 Tonnen schweren Ungetüms kümmert. Der Eintritt ins Museum beträgt fünf Euro für Erwachsene (ermäßigt vier Euro).

Ein besonderes Highlight morgen ist außerdem die offizielle Präsentation einer kunstvollen Skulptur aus Museumsgegenständen, die von Andrea Hoffeld und Uwe Hackenberg vom" H&H Haus- und Garten-Service" erstellt wurde. Mit ihrem Blick für kreative Ästhetik verwendeten die beiden verschiedenste Materialien und kleine Gegenstände aus der ehemaligen Tuchfabrik und gaben ihnen mit der Skulptur eine neue Bedeutung und Aufmerksamkeit. "Wir haben für die Skulptur Schiffchen vom Webstuhl, alte Lochkarten, Ösen, Glas aus dem Labor, Scherblätter, Wolle und Stoffmuster verwendet", sagt Andrea Hoffeld. Heraus kam eine Skulptur von einem Meter Breite, 30 Zentimeter Tiefe und 50 Zentimeter Höhe.

"Für uns war das die erste Skulptur, aber sicher nicht die Letzte", sagt Uwe Hackenberg. Letztendlich lägen ästhetische Gartengestaltung und Blumenkompositionen gar nicht so weit entfernt von kreativen Kunstobjekten. Die Skulptur wird künftig im Café dauerhaft als Tischinstallation ausgestellt.

Auch das Museumscafé im Wülfingmuseum ist am morgigen Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Morgen, So. 28. Februar, 11 bis 17 Uhr, Am Graben 4-6, Dahlerau.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Erster Thementag in 2016 - und eine neue Skulptur im Wülfingmuseum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.