| 00.00 Uhr

Radevormwald
Evangelische Jugend auf Tour in Dänemark

Radevormwald: Evangelische Jugend auf Tour in Dänemark
Die Freizeitgruppe der Evangelischen Jugend in Dänemark. FOTO: Julia Müller
Radevormwald. Die Evangelische Jugend ist unter Leitung von Julia Müller auf Freizeittour in Dänemark gewesen. Die Gruppe brauchte etwa zwölf Stunden bis zum Zielort Sønder Stenderup. Für den Kennenlerntag hatten sich die Organisatoren eine Schnitzeljagd ausgedacht. Am nächsten Tag ging es erstmals zum Strand - zu Sand, Sonne und Meer.

Tag drei drehte sich um das Thema der Freizeit, dass es nie zu spät ist, neu anzufangen, einen neuen Weg einzuschlagen, egal wie weit oder kurz man auf dem alten Weg fortgeschritten war. "Begleitet haben uns das Lied ,Neuanfang' von Clueso und die Jahreslosung ,Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch (Hesekiel 36,26)'", berichtet Julia Müller. Diese Themeneinheiten kamen in den beiden Wochen dreimal vor. Bei einem weiteren Strandbesuch bauten die Jugendlichen Sandburgen. Dazu dachten sie sich passende Geschichten aus, die am abendlichen Lagerfeuer vorgelesen wurden. Weitere Freizeitereignisse waren ein spannendes Wikinger-Turnier mit der "Königlichen Familie", ein Tagesausflug zum Legoland, ein Besuch des "Beach-Resort" Sønder oder eine Disco. Auch Weihnachten wurde gefeiert - mit Plätzchen backen, Wunschzettel schreiben, weihnachtliche Lieder singen und dichten, Geschenke verpacken und Rudolphs Nase wieder zum Leuchten bringen. Am Abend gab es dann mit "Eine Weihnachtsgeschichte" die passende Stimmung zur Bescherung. Ein weiterer Ausflug führte nach Kolding. Der letzte Tag endete mit einer Disco.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Evangelische Jugend auf Tour in Dänemark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.