| 00.00 Uhr

Radevormwald
Fachkräfte für Gewerbe und Technik dringend gesucht

Radevormwald. Der Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach hat die Einschätzung der Agentur für Arbeit bestätigt, dass weiterhin ein hoher Fachkräftebedarf, vor allem im gewerblich-technischen Bereich besteht. Dies findet Berücksichtigung in der Qualifizierungsplanung für 2016. Ein Anteil von 42 Prozent wird in gewerblich-technische Qualifizierungen in den Bereichen Metall (Schweißtechnik, CNC), Elektro (SPS) und technische Weiterbildungen (CAD) fließen. Weiterhin werden die Bereiche Lager/Logistik und Transportwesen (Kraftfahrer) im Fokus stehen. Darüber hinaus sollen Umschulungen (das sind Ausbildungen für Erwachsenen, aber um ein Drittel der Ausbildungszeit verkürzt, mit der Prüfung vor der Kammer) einen Schwerpunkt bilden.

"Unser Ziel ist es, dies auch im Rahmen betrieblicher Einzelumschulungen zu erreichen", sagt Stefan Krause, Vorsitzender der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach. "Wir möchten den Anteil der Umschulungen deutlich steigern. Gerade die abschlussorientierte Qualifizierung ist eine gute Investition. Hier kommt es nach der Qualifikation sehr oft auch zur Übernahme im ausbildenden Betrieb." Volker Petersmann vom Verwaltungsausschuss ergänzt: "Die betriebliche Einzelumschulung ist wegen des Praxisbezuges die erste Wahl, um den Fachkräftebedarf zu decken. Aber auch Absolventen von Gruppenmaßnahmen beim Bildungsträger haben regelmäßig alle Fähigkeiten und Kenntnisse erworben, die sie für die erlernte Tätigkeit benötigen. Eventuelle Vorbehalte sind aus Sicht des Verwaltungsausschusses unbegründet."

Umschulungen als Gruppenmaßnahmen finden bei Bildungsträgern statt - die theoretische Unterweisung wird durch Praktika in Betrieben ergänzt. Die Ausbildung orientiert sich am Ausbildungsrahmenplan des jeweiligen Berufes und beinhaltet alles, was in einer dualen Ausbildung absolviert werden muss. Die Abschlussprüfungen sind identisch mit denen der Auszubildenden im Betrieb. Die Absolventen legen diese vor der zuständigen Kammer oder Prüfungsstelle ab.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Fachkräfte für Gewerbe und Technik dringend gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.