| 00.00 Uhr

Radevormwalder Tv
Faszien-Training und Parkour erfreuen sich großer Beliebtheit

Radevormwald. RADEVORMWALD (rue) Über eine gute Resonanz freute sich die Vorsitzende des RTV, Antje von der Mühlen, bei der Jahresversammlung. 50 Mitglieder erfuhren viel Neues über die Abteilungen des Vereins. "Unsere Übungsleiter verfügen über sehr gute fachliche Qualitäten. So gibt es bei uns vom Landessportbund lizenzierte Übungsleiter, aber auch Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler im Übungsbetrieb", sagte von der Mühlen. Physiotherapeuten Sieglinde Muß bietet in ihren Übungsstunden Faszien-Training an.

Faszien sind Weichteil-Komponenten des Bindegewebes. Besonders für Kinder und Jugendliche angeschafft, aber auch von Erwachsenen genutzt, wird die Air Track Bahn, eine zwölf Meter lange Luftbahn, auf der gesprungen, gerollt und akrobatische Übungsteile geturnt werden. Die im Sommer neu gegründete Parkour- und Freestyle-Abteilung findet immer mehr Interessenten von 14 bis 30 Jahren. "In einigen Abteilungen sind auch Asylbewerber sportlich aktiv, hier wird Integration gelebt", sagte die Vorsitzende.

Geehrt wurde das Geburtstagskomitee mit Ellen Wolter, Maria Stammerjohann und Rothraud Voß. Das Trio gratuliert zu jedem Geburtstag ab 65 Jahren persönlich. Geehrt wurden Mitglieder für 25, 30, 35, 40 und 45 Jahre Mitgliedschaft im RTV. Hans Walter Homburg ist 55 Jahre Mitglied im Verein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwalder Tv: Faszien-Training und Parkour erfreuen sich großer Beliebtheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.