| 17.01 Uhr

Radevormwald
Großbrand nach Blitzeinschlag in Feckinghausen

Großbrand nach Blitzeinschlag in Feckinghausen
Großbrand nach Blitzeinschlag in Feckinghausen FOTO: wos
Radevormwald. In Feckinghausen, einer Außenortschaft von Radevormwald, hat am Sonntagvormittag ein Wohnhaus gebrannt. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Abend an. Ein Übergreifen der Flammen auf ein Nachbarhaus konnten die Rettungskräfte verhindern.

Die Bewohner des Brandhauses sind ebenso zurzeit in Urlaub wie die aus dem benachbarten Gebäude. Die Feuerwehrleute kämpften vor allem mit einer enormen Rauchentwicklung. Zwei Trupps, die sofort nach dem Eintreffen unter Atemschutz bis zum Obergeschoss in das Haus gegangen waren, mussten zurückgezogen werden, weil Balken oder Deckenteile vom Feuer erfasst waren und einzustürzen drohten.

Zur Unglücksursache konnte die Feuerwehr noch keine genauen Angaben machen. Vermutet wird aber ein Blitzeinschlag, da zu diesem Zeitpunkt ein weiteres Gewitter über den Osten der Stadt niederging. 70 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Verletzte gibt es nicht.

(rue)