| 00.00 Uhr

Radevormwald
Finanzamt Wipperfürth stellt sich einer Bewertung der Bürger

Radevormwald. Montag fiel der Startschuss für die landesweite Bürgerbefragung der NRW-Finanzverwaltung. Alle Steuerzahler können online unter www.machmit.nrw.de an der Umfrage teilnehmen und ihr Finanzamt bewerten.

"Machen Sie mit! Denn die Befragung hilft uns, unseren Service weiter zu verbessern und zeigt uns, in welchen Bereichen wir bereits gut sind und wo wir noch bürgerfreundlicher werden können", wirbt Frank Ritgen, Leiter des auch für Radevormwald und Hückeswagen zuständigen Finanzamts in Wipperfürth, um eine starke Beteiligung der Bürger. In der Umfrage können die Teilnehmer bewerten, wie zufrieden sie mit den Mitarbeitern im Finanzamt sind oder ob es Probleme mit der telefonischen Erreichbarkeit gibt. Gefragt wird unter anderem auch nach der Zufriedenheit mit den Öffnungszeiten und der Nutzerfreundlichkeit der elektronischen Steuererklärung. Und danach, was die Bürger vom Ankauf sogenannter Steuer-CDs durch die Finanzverwaltung halten.

Die landesweite Bürgerbefragung endet am 31. Dezember dieses Jahres. Das Finanzamt stellt sich zum siebten Mal dem Urteil der Steuerzahlenden. www.finanzamt-wipperfuerth.de

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Finanzamt Wipperfürth stellt sich einer Bewertung der Bürger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.