| 00.00 Uhr

Radevormwald
Frühlingshafte Melodien in der Halver-Mark

Radevormwald. Der MGV Hahnenberg hofft auch für das kommende Wochenende auf tolles

Wetter, wenn er am Pfingstmontag zu seiner traditionellen Open-Air-Veranstaltung in die Halversche Mark am Steinbruch einlädt.

Das Singen gibt es seit Mitte der 1960er Jahre. Es wurde auch jetzt wieder ein attraktives Programm zusammengestellt, berichtet Pressesprecher Thomas Dietz. Zusammen mit Gästen wie den Hobby Singers, dem Gemischten Chor Hohenplanken und den Jagdhornbläsern Hückeswagen wird der gastgebende MGV am 16. Mai unter freiem Himmel singen - als vergnüglicher Vormittag mit beschwingten Melodien. Der Eintritt ist wie immer frei.

Die Löschgruppe Hahnenberg der Freiwilligen Feuerwehr wird mit einem ihrer Wagen an dem Morgen einen "Shuttle-Bus" von der Bundesstraße 229 (Parkstreifen) zur Waldlichtung bereitstellen, damit auch die, die nicht so gut zu Fuß sind, die musikalische Reise durch verschiedene Frühlingsmelodien miterleben können. Anschließend will die Feuerwehr im und am Feuerwehrgerätehaus in Feldmannshaus an der B 229 in gewohnter Weise nach dem musikalischen Programm, das von 10.30 bis 12 Uhr dauert, einen Frühschoppen mit kühlen Getränken organisieren.

Zusätzlich wird es auch wieder Kulinarisches vom Grill sowie selbst gebackene Kuchen und Torten geben. Sollte es regnen, findet der musikalische Part im Feuerwehrgerätehaus in geschützter Umgebung statt. "Auch das haben wir schon machen müssen, was der Stimmung aber nicht geschadet hat", berichtet der Pressesprecher. Der MGV Hahnenberg mit seinen Gästen und die Löschgruppe der Feuerwehr sind für jedes Wetter "gewappnet". "In den meisten Jahren hatten wir aber gutes Wetter", schreibt Dietz.

Mo. 16. Mai, ab 10.30 Uhr Halversche Mark an der B 229; ab 12 Uhr Feldmannshaus, B 229.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Frühlingshafte Melodien in der Halver-Mark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.