| 00.00 Uhr

Radevormwald
Gärtner tauschen ihre Schätze

Radevormwald. Naturliebhaber und leidenschaftliche Gärtner trafen sich am 1. Mai zur Pflanzentauschbörse auf dem Schulhof der Grundschule Stadt. Über das regnerische Wetter freuten sich alle Beteiligten. "Wenn es regnet, kann man junge Pflanzen am besten in die Erde buddeln", sagte Anne Pieper.

Sie ist als Mitglied des Ortsvereins des Bergischen Naturschutzvereines (RBN) für die Organisation der Pflanzentauschbörsen zuständig. Diese sind für viele Radevormwalder ein Anlaufpunkt, um seltene Pflanzen zu ergattern. Am Montag waren ihre Wildprimeln besonders beliebt. Die bunten Aurikelchen, die eigentlich in den Bergen heimisch sind, erregten die Aufmerksamkeit der Gärtner. Elisabeth Strobach hat einen großen Garten in Schwelm und hatte bereits in den Vorjahren viele schöne Pflanzen von Anne Pieper bekommen. Der Beinwell, eine Heilpflanze, den sie 2016 bei der Naturschützerin kaufte, hat sich schon fleißig vermehrt und fängt ganz langsam an zu blühen. "Ich bin begeistert und freue mich darauf, erste Salben und Tinkturen anzurühren", sagte Strobach.

Die Pflanzentauschbörsen in Rade sind für sie immer wieder ein Grund, in die Bergstadt zurückzukehren. "Das Angebot wird von Jahr zu Jahr vielfältiger, und der Austausch unter Gärtnern wächst." Auch der Riesensonnenhut, den Anne Pieper mitgebracht hatte, erweckte ihre Aufmerksamkeit. An den 25 Tauschständen wurden aber nicht nur Pflanzen, sondern auch Schnecken oder fertige Produkte, wie Ringelblumensalbe oder Gewürzmischungen getauscht. Am Stand von Kathi Hentzschel, Geschäftsführerin des Ortsvereins, gab es Pflanzensamen und geballtes Wissen über Natur.

Anne Pieper würde sich in den nächsten Jahren über mehr Rosenstecklinge freuen. "Davon haben wir relativ wenig. Vielleicht gib es sogar Rader, die selber Rosen züchten", sagte sie. Ganz neu war ein kleines Rahmenprogramm der Wuppertaler Lukas Thiel und Marcel Wagner. Die beiden jonglierten und präsentierten eine kleine Feuershow.

(trei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Gärtner tauschen ihre Schätze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.