| 00.00 Uhr

Radevormwald
Geschichtsbuch für Kinder geplant

Ein Geschichtsbuch, geschrieben für Kinder im Grundschul- und Sekundarschulalter, möchte der Bergische Geschichtsverein, Abteilung Radevormwald, im kommendem Jahr herausgeben. Der Vorsitzende Hans Golombeck stellte am Freitagabend das angedachte Projekt den Mitgliedern auf der Hauptversammlung vor. "Wir möchten dabei einem Beispiel aus Wuppertal folgen. Dort wurde das Buch "Erklär mir Wuppertal" herausgebracht, ein tolles lehrreiches Buch für Kinder", lobte Golombek.

Die Radevormwalder Chronik, die zum Stadtjubiläum vor zwei Jahren erschien, soll nun mit Kinderaugen gesehen, geschrieben und veröffentlicht werden. "Es wird noch einige Zeit der Planung und Vorbereitung brauchen, aber wir sind auf einem guten Weg, das Werk vielleicht schon 2019 zu veröffentlichen", sagte der Vorsitzende.

Auf der Versammlung erinnerte er an ein erfolgreiches Jahr mit zahlreichen Exkursionen, Vorträgen und weiteren Veröffentlichungen von Schriften wie das Geschichtsheft "Johanna Hildegard Hahne" von Dorthe Hofschen, "Mühlen in Radevormwald" von Wolfgang Motte und "Sportstadt Radevormwald" von Rolf Bonekämper.

Mit Blick auf das begonnene Jahr konnte Golombeck ein Veranstaltungsprogramm vorstellen. Den Start bildet die Exkursion im März nach Köln. Eine Zweitagesfahrt im Juni, gemeinsam mit dem BGV Abteilung Hückeswagen soll nach Würzburg führen. Die Exkursion im Juli steht dann unter dem Thema "30-jähriger Krieg" und führt nach Osnabrück. Eine Route durch das Ruhrgebiet mit seiner umfangreichen Industriekultur steht in September an. Die Liste der Vorträge kann sich auch sehen lassen, beispielsweise "Krieg und Revolution 1918/1919 im Wuppertal" im März, Erbeben im Bergischen Land im April und dem Tag der Bergischen Geschichte im Mai.

Bei den Vorstandswahlen gab es nur einen Wechsel. Hier löst Gudrun Henseler die Schatzmeisterin Gabriele Haldenwang ab. Ehrenvorsitzender Wolfgang Motte bleibt Beisitzer wie auch Ulrich Haldenwang. Der Ortsverein hat derzeit 77 Mitglieder und würde sich über neuen Zuwachs freuen, wie der Vorsitzende Hans Golombek betonte.

(sig)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Geschichtsbuch für Kinder geplant


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.