| 00.00 Uhr

Radevormwald
Grundschule Stadt gesperrt - Kinder haben schulfrei

Radevormwald. Die Grundschule Stadt ist gestern aus sicherheitstechnischen Gründen für vorerst zwei Tage gesperrt werden. Die Jungen und Mädchen haben heute und morgen schulfrei. Das teilte die Schulleitung gestern auf ihrer Homepage mit.

Laut Stadtverwaltung hatte sich am vergangenen Donnerstag im Flur zwischen Erdgeschoss und erster Etage eine Deckenplatte gelöst. Der Bereich war zwar von der Stadtverwaltung abgesichert worden, so dass am Freitag, am Montag und am Dienstag der Schulunterricht ganz normal ablief. Doch nach einer Begutachtung durch Statiker und Bauaufsicht wurde gestern Nachmittag nach einer Krisensitzung die Reißleine gezogen.

Die Schule wurde sofort komplett gesperrt, da das Risiko zu hoch ist, dass sich möglicherweise noch weitere Deckenplatten lösen. Da die Klassenräume nicht mehr betreten werden können, ordnete die Schulleitung für Mittwoch und Donnerstag "schulfrei" an. Gestern Abend startete schon eine Telefonkette, um die Eltern zu informieren; die Schule hat aber eine Notfallgruppe eingerichtet für Kinder, die nicht anderweitig untergebracht werden können, teilte die Schulleitung auf der Homepage mit.

Überlegt wird, die Kinder eventuell in der Hauptschule zu unterrichten. Am Freitag soll es neue Informationen geben. Die Decke ist vor 45 Jahren angebracht worden, sie sollte 2017 saniert werden.

(wos/tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Grundschule Stadt gesperrt - Kinder haben schulfrei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.