| 00.00 Uhr

Radevormwald
Handballerinnen mit Fehlstart

Radevormwald. Der Saisonstart für die weibliche B-Jugend der HSG-Handballerinnen ging gründlich daneben: Die neu formierte Mannschaft verlor gegen den WMTV Solingen mit 10:15. Nach einem zwischenzeitlichen 5:5 ging man mit einem 5:8-Rückstand in die Halbzeitpause. "In der Abwehr merkte man schon die Handschrift des neuen Trainerteams. Allerdings fehlt im Angriff noch die Feinabstimmung", berichtet HSG-Pressesprecher Dieter Klein. Die kommenden Trainingseinheiten sollen dann die noch vorhandenen Schwächen verbessern.

Für die HSG Rade/Herbeck spielten Unterkötter, Hoffmann (3), Lange (3), Scholtyssek, Anke, Henseler (1), Haering, Kewerhoff, Haupt (2) und Drexel (1).

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Handballerinnen mit Fehlstart


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.