| 00.00 Uhr

Klassentreffen
Harmonisches Wiedersehen im Wülfingmuseum mit vielen Erinnerungen und Neuigkeiten gespickt

Klassentreffen: Harmonisches Wiedersehen im Wülfingmuseum mit vielen Erinnerungen und Neuigkeiten gespickt
Auf der Treppe vor der reformierten Kirche am Markt stellten sich die ehemaligen Realschüler zum Gruppenfoto auf. FOTO: privat
Radevormwald. RADEVORMWALD (rue) Die Realschul-Abschlussklasse von 1959 feierte jetzt ein Treffen nach 56 Jahren, wobei die spannendsten Fragen "Wer bist du eigentlich?" sofort geklärt wurden.

Das Wülfingmuseum bot einen besonderen Rahmen, den nur wenige der Entlassschüler kannten, berichtet Organisator Wilfried Schilkowski. Nach einem Kaffeetrinken gab es eine fundierte Führung durch Wolfgang Masanek, die Manfred Meiß als Insider der Wupperorte zu vielen Anekdoten verleitete und damit die Gruppe zu ständiger Heiterkeit veranlasste. "Der Umfang dessen, was bei Wülfing einmal geschah und weit über die Stadt hinaus von Bedeutung war, war uns Schülern seinerzeit kaum bekannt. Wir wussten bestenfalls, wer dort aus der jeweiligen Familie tätig war", schreibt Schilkowski.

Der weitere Teil des Wiedersehens fand dann in der Gaststätte "Am Matt" statt. "Viele persönliche Gespräche und manch haarsträubende Dönekes einer für damalige Verhältnisse nicht ganz pflegeleichten Klasse wurden zur allgemeinen Belustigung aufgefrischt", berichtet der Organisator. Von ehemals 44 Schülern der Klassen A und B seien in der Zwischenzeit sieben gestorben. Der Einladung von Liane Kormannshaus und Schilkowski waren 20 fröhliche, aber inzwischen auch älter, weiser und weißer gewordene Mitschüler gefolgt. Sie kamen aus allen Ecken Deutschlands zusammen, einer aus den USA. Da das Treffen sehr harmonisch verlief, war es der Wunsch aller, das Treffen nun in kürzeren Abständen bereits nach zwei Jahren zu wiederholen. "Schließlich kann ja keiner die Zeit festhalten", sagt Schilkowski.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klassentreffen: Harmonisches Wiedersehen im Wülfingmuseum mit vielen Erinnerungen und Neuigkeiten gespickt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.