| 00.00 Uhr

Serie Unternehmer Der Stadt
Harveycom feiert 25-Jähriges

Radevormwald. Sven Beckers hat sich mit Anfang 20 selbstständig gemacht und sich mit seiner Firma zu einem großen Dienstleister für EDV- und Bürolösungen entwickelt. Neu hinzugekommen sind die Bereiche Smart Home und Gebäudetechnik. Von Flora Treiber

Radevormwald In der kommenden Woche feiert Sven Beckers das 25-jährige Bestehen seiner Firma "Harveycom". Der Dienstleister hat sich auf EDV- und Bürolösungen spezialisiert und sich in den vergangenen Jahren neue Standbeine im Bereich Smart Home und Gebäudetechnik aufgebaut. Angefangen hat alles ganz klein. "Nach meiner Ausbildung zum Energieelektroniker habe ich mein Fachabitur gemacht. Nur Schule hat mir nicht gereicht, deswegen habe ich mich zur gleichen Zeit selbstständig gemacht", sagt Sven Beckers. Zu diesem Zeitpunkt sammelte er nicht nur Erfahrungen als Selbstständiger, sondern auch in anderen Unternehmen. "Freunden und Familienmitgliedern habe ich immer schon Computer erklärt und gebaut. Das ist irgendwann gewachsen und hat sich ganz natürlich entwickelt."

In Radevormwald hat sich Harveycom schnell zu einem der wichtigsten Ansprechpartner im Bereich Computertechnik entwickelt. Sven Beckers ist gut vernetzt und konnte bereits viele große Aufträge an Land ziehen. "Wenn wir gesamte Büros mit Technik und Mobiliar ausstatten können, macht das natürlich Spaß. Wir sind oft bei der ersten Begehung von Häusern dabei, um die gesamten technischen Strukturen zu planen."

Der ursprüngliche Verkauf von Hardware und der Aufbau von Computern, hat sich zu einem ganzheitlichen Dienstleister-Unternehmen entwickelt. Die zündende Idee dazu, kam Sven Beckers als er selber als Kunde unterwegs war. "Ich wollte einen Computer kaufen und mich beraten lassen. Die Beratung und das Wissen des Verkäufers haben mich entsetzt, ich wollte das besser machen und habe das Konzept zu Harveycom entwickelt."

Für Firmen und Privatpersonen baut Sven Beckers mit seinen zwei Mitarbeitern nicht nur ganze Serverstrukturen auf und führt Mitarbeiterschulungen durch, sondern automatisiert auch andere Abläufe innerhalb von Gebäuden. "Nachgefragt sind digitale Schließanlagen für große Gebäude. Damit kann man ganz genau bestimmen, zu welchem Zeitpunkt jemand in ein Gebäude kommt. Auch ein Schlüsselverlust wird dann nicht mehr zu einer Sicherheitslücke. Mit hochmodernen Schließanlagen kann man die Sicherheit von Gebäuden erhöhen." Türen, die automatisch auf und zu gehen, und den Besitzer des Schlüssels sofort erkennen, sind Teil des Geschäftsbereichs Smart Home, der für Sven Beckers immer wichtiger wird. Moderne und gehobene Privathäuser- und Wohnungen stattet er mit Technik aus, die es den Besitzern erlaubt Heizung, Licht und Unterhaltungsmedien über ihr Smartphone zu steuern. "Durch ein Smart Home kann man 25 Prozent an Energiekosten sparen. Viele denken, dass so eine Technik unbezahlbar ist, aber das ist nicht mehr der Fall", sagt Beckers.

Bei seinen Kunden, Lieferanten und Freunden will sich der 48-Jährige am kommenden Samstag mit einer großen Party mit Livemusik bedanken. Obwohl es sich um keine offene Veranstaltung handelt, will Sven Beckers die Radevormwalder zur Anmeldung motivieren. "Wer mich kennt, kann sich online registrieren und sich eine Karte sichern", sagt er.

Sein berufliches und ehrenamtliches Engagement, unter anderem für den Trägerverein aktiv55plus, gleicht Sven Beckers mit seiner Leidenschaft zum Radsport aus. Sein Team Harveycom startet jedes Jahr bei der Night-On-Bike und wird auch 2018 wieder dabei sein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Unternehmer Der Stadt: Harveycom feiert 25-Jähriges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.