| 00.00 Uhr

Radevormwald
Hitze - verkürzte Schultage oder Unterricht unter freiem Himmel

Radevormwald. Dass es diese Woche heiß wird, wussten die Lehrer aus Radevormwald schon im Vorfeld. Sandra Pahl, Schulleiterin der Sekundarschule, hat sich deswegen bereits am Montag ein Konzept für die gesamte Woche überlegt. "Ein Blick auf die Wettervorhersage hat gereicht. Wir haben die gesamte Woche in Kurzstunden unterrichtet", sagt sie. Für die Sekundarschüler bedeutet das 45 Minuten statt der üblichen 60 Minuten. Von Flora Treiber

Die Realschule hat ihre Schüler diese Woche auch früher, meistens nach der fünften, einmal nach der vierten Stunde, nach Hause geschickt. Sobald es in den Klassenräumen wärmer als 27 Grad wird, werden die Schultage verkürzt oder auf den Schulhof in den Schatten verlegt.

Obwohl die meisten Schulen in Radevormwald über Sonnenschutz verfügen, wärmen sich die Räume schnell auf. Weil die Sommer in Deutschland heißer werden, üben die Lehrer der Sekundarschule mit ihren Schülern, wie Unterricht unter freiem Himmel funktioniert. "Dabei geht es um organisatorische Aspekte und Verhaltensregeln", sagt Pahl. Wenn Unterricht im Freien stattfindet, sollen die Schüler an genug Wasser und eine Sitzunterlage denken. Wichtig ist, dass keine Fragen oder Antworten über den Schulhof geschrien werden. Das funktioniert mittlerweile gut. Wichtig für heiße Tage sind außerdem spielerische Unterrichtselemente, wie Rollenspiele. "Die Konzentration kann an heißen Tagen schnell nachlassen, deswegen lassen wir uns immer wieder etwas einfallen, um den Unterricht aufzulockern", sagt Iris Timpanaro, Lehrerin an der Sekundarschule. Eltern können bereits morgens online nachgucken, ob es hitzefrei gibt oder nicht. Für Kinder, die trotz Hitze nicht nach Hause können, laufen die Betreuungsangebote weiter, die AGs im Nachmittagsbereich fallen aber aus.

Die Schulen in Radevormwald sprechen sich im Sommer zur Reglung der Schulzeiten ab. Obwohl jede Schulleitung autonome Entscheidungen trifft, besteht ein Dialog. "Wir beraten uns und versuchen, eine gerechte Lösung für alle Schüler zu finden", sagt Pahl.

Lediglich für die Oberstufenschüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums gibt es kein hitzefrei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Hitze - verkürzte Schultage oder Unterricht unter freiem Himmel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.