| 00.00 Uhr

Radevormwald
HSG-C-Jugend siegt im Spitzenspiel

Radevormwald. Im Top-Spiel der Kreisbestengruppe gewann die männliche C der Jugendhandballer der HSG Rade/Herbeck gegen den Bergischen HC 2 mit 28:24 und behielt ihre weiße Weste. Am Wochenende standen gerade einmal sieben Spieler zur Verfügung. Neben Levin Pett fiel auch noch Jonas Bonekämper verletzt aus. Gegen die Solinger, die mit nur zwei Niederlagen auf dem dritten Tabellenplatz standen, fuhr die Mannschaft einen verdienten Sieg ein, berichtet HSG-Pressesprecher Dieter Klein.

Über weite Strecken des Spiels lag die HSG mit bis zu vier Treffern in Führung, konnte sich aber nie entscheidend absetzen. Nur beim 20:21 und 21:22 geriet die Mannschaft in Rückstand. Nach einem starken Endspurt mit vier Toren in Folge gelang es dem Team, einen knappen, aber verdienten Sieg heraus zu werfen. Gerade dieses gewonnene Spiel zeigte, dass der Kader zwar klein ist, aber jeder im Team für den Anderen da ist. "Dies zeichnet eine starke Teamleistung aus", berichtet Klein. Es spielten: Dennis Heidenpeter im Tor, Dustin Dörner (15), Janik Kevenhörster (7), Julian Fröse (5), Maximilian Brauer (1), Jonathan Dürholt und Leon Hack.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: HSG-C-Jugend siegt im Spitzenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.