| 00.00 Uhr

Radevormwald
HSG-Jugendspielern gelingen am Wochenende drei Siege

Radevormwald. Die männliche A-Jugend der Jugendhandballer der HSG Rade/Herbeck siegte beim Lüttringhauser TV mit 23:24 (12:13). Gegen einen körperlich überlegenen Gegner zeigte die HSG eine starke Leistung. Trotz fehlender Wechselmöglichkeiten konnte sie eine knappe Führung verteidigen. Großen Anteil hatte Dennis Heidenpeter, der zum Abpfiff einen Siebenmeter der Gastgeber entschärfte und auch im Spiel viele Bälle parierte. Tore: C. Narat (8), J. Fröse (7), F. Hebbecker (4), P. Gosens (3), M. Meier (1), T. Bernhardt (1).

Bei der weiblichen C-Jugend siegte die HSG beim Haaner TV mit 7:40 (3:19). Ein von Beginn an konzentriertes und temporeiches Auftreten der Mädchen sorgte früh für eine hohe Führung, die immer weiter ausgebaut werden konnte. Auch dank zwei souveräner Torhüterinnen, die sich jeweils eine Halbzeit lang von ihrer besten Seite zeigten, konnte der achte Sieg ungefährdet eingefahren werden.

Die weibliche B 2 der HSG hat gegen Wuppertal ungefährdet mit 16:12-Toren gewonnen. Der Heimsieg war verdient. Für die HSG spielten: Scholtyssek (Tor), Tacke (6), Hoffmann (3), Lange (3), Anke (1), Jakobeit (1), Henseler (1), van Steenbergen (1).

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: HSG-Jugendspielern gelingen am Wochenende drei Siege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.