| 00.00 Uhr

Radevormwald
HSG-Vorfreude auf Spiel der Damen gegen Dortmund

Radevormwald. Ein spektakuläres Damen-Handballspiel erwartet die Zuschauer am kommenden Freitag, 22. Juli, 19 Uhr, in der Sporthalle I (Gymnasium) an der Hermannstraße. Bundesligist Borussia Dortmund (auch Vize-Pokalsieger) kommt mit den Nationalspielerinnen Clara Woltering (Tor), Nadja Nadgornaja (Rückraum links), Svenja Huber und Stella Kramer (beide Rechtsaußen) nach Rade und spielt gegen die Oberliga-Mannschaft der HSG Rade/Herbeck. Bereits um 17.30 Uhr spielt die weibliche D-Jugend von Trainerin Inès Engstfeld gegen die D-Jugend des HSV Solingen-Gräfrath. Angeboten wird an diesem Tag auch eine große Cafeteria. Die Karten für das Freundschaftsspiel kosten fünf Euro für Erwachsene, drei Euro ermäßigt und ein Euro für Kinder.

Fr. 22. Juli, 19 Uhr, Sporthalle I, Schulzentrum an der Hermannstraße.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: HSG-Vorfreude auf Spiel der Damen gegen Dortmund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.