| 00.00 Uhr

Radevormwald
Infos für Frauen zum Wiedereinstieg in den Beruf

Radevormwald. Beruf, (Wieder-) Einstieg, Kinder, Pflege, Rente und vieles mehr. Das gibt es in Gummersbach am Donnerstag, 19. Oktober, zwischen 14 und 18 Uhr beim Fraueninformationstag in den Räumen der AGewiS, der Akademie für Gesundheitswirtschaft und Senioren, Steinmüllerallee 11.

Die Wirtschaftsförderung, Frau und Beruf, das Jobcenter Oberberg, die Agentur für Arbeit und das Netzwerk W organisieren diesen Infotag. "Er bietet die einmalige Gelegenheit, sich an einem Ort bei den verschiedensten Beratungsstellen sowie Institutionen in ungezwungener Atmosphäre umfassend zu informieren und an verschiedenen Vorträgen teilzunehmen", heißt es seitens der Veranstalterinnen. Informationen, Beratung und Vorträge rund um die Berufstätigkeit stehen dabei im Mittelpunkt. Die Angebote sind vielfältig und allesamt kostenfrei.

An Informationsständen beraten Experten zu den Themen wie Wiedereinstieg in den Beruf, Karriereplanung, Bewerbung, Stellensuche, Ausbildung, Weiterbildung, Existenzgründung, Fördermöglichkeiten, Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen und Einschränkungen im Beruf.

Die Begrüßung übernimmt Landrat Jochen Hagt um 15 Uhr. Vorträge: 15.30 Uhr, "Kinderbetreuung"; 16 Uhr "Arbeit und Pflege" von Kyra Springer ("aktiv55plus", Radevormwald); 16.30 Uhr "Tipps und Tricks für die tägliche Auszeit"; 17 Uhr "Rentenansprüche bei Kinder- und Pflegezeiten". Möglich ist es auch, professionelle Bewerbungsfotos erstellen zu lassen und zu erhalten (kostenfrei in digitaler Form). Darüber hinaus können Besucherinnen eine Styling-Beratung in Anspruch nehmen. Es gibt auch Tipps für Bewerbungen, dazu Kinderbetreuung (bis zehn Jahre).

Shuttle-Busse von Radevormwald über Wipperfürth bis Gummersbach werden eingesetzt. Die Fahrt ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten, da das Platzkontingent begrenzt ist.

Kontakte: Wirtschaftsförderung, Frau und Beruf, Beate Fiedler, Tel. 02261 886809; Jobcenter Oberberg, Enesa Mahmutbegovic, Tel. 02261 8156452; Agentur für Arbeit, Edith Erler, 02202 9333208.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Infos für Frauen zum Wiedereinstieg in den Beruf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.