| 00.00 Uhr

Radevormwald
Infos zur Einstellung von Flüchtlingen

Radevormwald. Flüchtlinge als künftige Fachkräfte? Kaum ein Thema wird in der Öffentlichkeit und in Unternehmen so kontrovers diskutiert wie dieses. In Rade gibt es am Dienstag, 13. September, 18 Uhr, eine Informationsveranstaltung Im Bürgerhaus. Veranstalter sind die Stadt Radevormwald und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft.

Informieren werden Uwe Cujai, Leiter Wirtschaftsförderung Oberbergischer Kreis, Michael Sallmann, Geschäftsführer und Leiter der Geschäftsstelle Oberberg der Industrie und Handelskammer zu Köln, Dirk Hecking, Leiter kaufmännische Unternehmensberatung der Handwerkskammer zu Köln, Rüdiger Brinkmann, Leiter der Abteilung Aufenthalt und Staatsangehörigkeit beim Kreisordnungsamt, Yvonne Wagner-Wolff, Teamleitung Integration Point des Jobcenters Oberberg und Jörn Wolff, Teamleitung Integration Point der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach.

Auch wenn aktuell die Zahlen der Menschen, die nach Deutschland kommen und Schutz suchen, rückläufig sind, stellt die Flüchtlingssituation eine große Herausforderung für die Region dar, heißt es in der Ankündigung. Täglich würden große Anstrengungen von Institutionen bis hin zu ehrenamtlichen Helfern unternommen, um die Lage zu meistern. Auch Unternehmen tragen ihren Teil dazu bei. Immer häufiger stellt sich die Frage: Können die Flüchtlinge von heute die Fachkräfte von morgen sein?

Di. 13. September, 18 Uhr, Bürgerhaus, Schlossmacherplatz, Mehrzweckraum.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Infos zur Einstellung von Flüchtlingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.