| 00.00 Uhr

Radevormwald
Jeckes Volk feiert neues Prinzenpaar

Radevormwald: Jeckes Volk feiert neues Prinzenpaar
Das Radevormwalder Prinzenpaar Can-Leo Hombrecher und Isabelle Galinski mit seinem Hofstaat. FOTO: Jürgen Moll
Radevormwald. Can-Leo Hombrecher und Isabelle Galinski haben jetzt in Rade das Kommando. Von Theresa Demski

Plötzlich ist die Aufregung groß. "Bis jetzt war ich ganz ruhig", sagt Isabelle Galinski (12 Jahre) und schielt in den voll besetzen Saal im Landhaus Önkfeld. Auch Prinz Can-Leo Hombrecher (11) ist die Aufregung ins Gesicht geschrieben. Dann ertönt die Musik, die beiden machen sich mit ihrem Hofstaat auf den Weg durch die Menge. Sie verteilt Strüßjer, er winkt fröhlich ins Volk. Auf der Bühne erwartet das neue Rader Kinder-Prinzenpaar nicht nur Präsident Thomas Lorenz, sondern auch die Tanz KG Dhünnsche Jecke, die die Karnevalisten von der KG Rua Kapaaf in dieser Session begleiten wird.

Das jecke Volk feiert sein neues Prinzenpaar Can-Leo Hombrecher und Isabelle Galinski, das nun in Radevormwald das Kommando hat. "Ich freue mich, das Amt anzunehmen", ruft der junge Prinz und das Publikum bedankt sich. "Rua Kapaaf, Rua Kapaaf, Rua Kapaaf, Sicherheitshalber Kapaaf". Der Saal steht Kopf.

Dass in diesem Jahr ein Kinderprinzenpaar die Rader Schützen anführt, ist die konsequente Fortführung des Kinderaktionsjahres. Im vergangenen Jahr hatte der Verein die Kinder- und Jugendarbeit in den Fokus gestellt. Mit einer Schul-AG waren viele Kinder begeistert worden. Dazu gehören auch Prinz Can und seine Prinzessin Isabelle. Ihn hatte der Präsident auf einer Bühne schlagfertig und locker erlebt, sie hatte in der AG so viel Engagement gezeigt, dass sie sich als Prinzessin qualifiziert hatte. Und worauf freut sich das Prinzenpaar am meisten? "Auf den Karnevalszug", sagt Can wie aus der Pistole geschossen. Isabelle zögert einen Moment und ergänzt dann: "Ich freue mich am meisten auf den Auftritt im Seniorenheim, dann sehen wir, wie sich die Menschen freuen."

Freude ist auch das maßgebende Gefühl der Karnevalisten während der Prinzenproklamation. Kölsches Liedgut, fliegende Beine von engagierten Tänzerinnen und Tänzern, viele Kinder im Publikum, die ihr neues Prinzenpaar feiern, heimische Politiker, die ihre Verbundenheit ausdrücken, Bauchredner Gerhard Rother, Tollitäten aus der Nachbarschaft und der neue Orden: Der Einstieg in den Rader Karneval ist bunt. Matthias Schwanz stellt schließlich Motto und Orden vor. "Wir tanzen aus dem Kreis" lautet in die Devise. Nachdem Rade und Remscheid in diesem Jahr zum ersten Mal in einem gemeinsamen Wahlkreis gewählt haben, wurde die Nachbarstadt im Karnevalsorden kurzerhand in die Landkarte des Kreises aufgenommen. So sind auch die beiden Landtagsabgeordneten Jens-Peter Nettekoven und Sven Wolf zu Gast, um das frisch gekrönte Prinzenpaar zur großen Sause im Landtag einzuladen. Eine große Ehre. "Aber das ist der Vorteil am neuen Wahlkreis", sagt der Präsident und lacht, "wir stellen das einzige Prinzenpaar".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Jeckes Volk feiert neues Prinzenpaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.