| 00.00 Uhr

Radevormwald
Jobcenter erhält fast 1,5 Millionen Euro vom Bund

Radevormwald. Aus dem ESF-Bundesprogramm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit erhält das Jobcenter Oberberg Zuwendungen aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales von etwas mehr als 1,48 Millionen Euro. Der Förderzeitraum beträgt fünf Jahre und endet am 30. Mai 2020. Das teilt die SPD-Bundestagsabgeordnete Michaela Engelmeier mit. Sie zeigt sich erfreut. "Es gibt viele langzeitarbeitslose Frauen und Männer, die hoch motiviert und dankbar sind, wenn sie die Möglichkeit erhalten, wieder ins Berufsleben einsteigen zu können", schreibt die Abgeordnete.

Das Jobcenter werde die Hilfe einsetzen, damit diese Menschen ihre Fähigkeiten entwickeln und gut in einen Betrieb integriert werden können. "Das Bundesprogramm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit setzt genau hier mit seinen umfassenden Unterstützungsmöglichkeiten an", sagte Engelmeier.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Jobcenter erhält fast 1,5 Millionen Euro vom Bund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.