| 00.00 Uhr

Radevormwald
Junge Union besetzt Vorstandsposten neu

Radevormwald. Die Junge Union hat in dieser Woche Vorstandsposten neu besetzt und um einen Pressesprecher und einen Mitgliederbeauftragten erweitert. Stadtverbandsvorsitzender Dejan Vujinovic wurde in seinem Amt zum dritten Mal bestätigt. Mit der neuen Aufstellung wollen sie sich für das Superwahljahr 2017 rüsten.

Neben dem Stadtverbandsvorsitzenden wurde auch seine Stellvertreterin Saskia Burgmann (geb. Ruckebier) im Amt bestätigt. Der frühere Schatzmeister Nicolai Rüggeberg wurde durch Dennis Jaroschek beerbt, Rüggeberg selbst wurde zum zweiten Stellvertreter gewählt. Neuer Geschäftsführer ist Fabian Greve, der erst im Mai dieses Jahres der Jungen Union beitrat. In die beiden neu geschaffenen Posten wurden Tobias Schlüter, ehemaliger Stellvertreter nun als Pressesprecher und Florian Elmer Knoblich als Mitgliederbeauftragter gewählt. "Wir wollen uns für die kommenden Herausforderungen breiter aufstellen und auch einigen unserer Mitglieder, die es unbedingt wollen, auch die Möglichkeit geben, im Vorstand mitzuarbeiten", erklärte Vujinovic. Der 23-Jährige führt die JU in Radevormwald bereits seit sechs Jahren und hat sich in seiner Amtszeit ein starkes Team zusammengestellt, mit dem er viele Aktionen durchführt. "Hätte man mich vor sechs Jahren gefragt, wie schwer es ist, Jugendliche für Politik zu begeistern, dann hätte ich gesagt, dass es extrem schwierig ist. Doch zurzeit herrscht ein Aufschwung aufgrund der Vielzahl von Themen in der Politik, von denen sich auch die Jugendlichen betroffen fühlen."

102 Mitglieder zählt die Jungpartei aktuell, mehr als 20 haben sie in den vergangenen zwei Jahren dazu gewonnen. "Das ist wichtig für uns, denn in den kommenden Jahren werden 20 bis 30 Mitglieder altersbedingt austreten." So wie der ehemalige Kreisvorsitzende der Jungen Union Oberberg, Christoph Schlüter, der diese Woche mit seinen 35 Jahren von der Jugendorganisation verabschiedet wurde. Durch die neue Aufstellung gestärkt will sich Vujinovic mit seinem Team im kommenden Jahr auf Land- und Bundestagswahlen konzentrieren, um ihre Kandidaten vor Ort tatkräftig zu unterstützen.

(sebu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Junge Union besetzt Vorstandsposten neu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.