| 00.00 Uhr

Radevormwald
Kaiserstraße Ost: vier Wochen lang nur Sackgasse

Radevormwald. Ein mittlereres Verkehrschaos gab es zeitweilig am Dienstagnachmittag an der bisherigen Ausfahrt Kaiserstraße zur Hohenfuhrstraße. Dort hat der dritte Abschnitt beim Umbau der Kreuzungen begonnen. Viele Rader hatten wohl aus Gewohnheit die Sackgassenschilder bei der Einfahrt zum Innenstadtabschnitt der Kaiserstraße übersehen. Nach Beendigung des zweiten Bauabschnitts auf der Seite der Uelfestraße - es fehlen nur einige taktile Elemente - ist die Kaiserstraße zwischen dem Marktplatz und der Hohenfuhrstraße für vier Wochen eine Sackgasse. Die Bischof-Bornewasser-Straße ist auf beiden Seiten zu befahren.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Kaiserstraße Ost: vier Wochen lang nur Sackgasse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.