| 00.00 Uhr

Radevormwald
Karibische Gefühle auf dem Marktplatz - ab Donnerstag

Radevormwald. Wer gestern am Mittag den Nieselregen in der Stadt erlebte, der konnte nicht glauben, dass es ab heute schöner werden soll und das Wetter bis zum Wochenende parallel zu der großen viertägigen Veranstaltung auf dem Markt "Radevormwald karibisch" eben auch karibisch wird.

Heike Ueberall von der organisierenden Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) berichtet, dass am frühen Mittwochnachmittag zwei große Lkw mit Sand erwartet werden. "Wenn die Markthändler gegen 14 Uhr ihre Stände abgebaut haben, wird aus etwa 80 Tonnen Sand ein Beachvolleyballfeld mit anliegenden Sandflächen auf dem Marktplatz entstehen", sagt sie und kündigt an, dass der Wochenmarkt am kommenden Samstag an der Oststraße als Ausweichfläche organisiert wird.

Wer die Kaiserstraße vom Schlossmacherplatz aus hochläuft, der läuft direkt auf das Beachvolleyball-Feld zu. "Alles wird am Mittwoch aufgebaut, damit es am Donnerstag um 16 Uhr losgehen kann", sagt Heike Ueberall, die mit dem Unternehmen Beach Projekt zusammenarbeitet. Das Beachvolleyballfeld kann zu zahlreichen Stunden von Donnerstag bis Sonntag frei zum Beachvolleyballspiel genutzt werden. Für Sonntag ist auch ein Turnier angesagt (Beachvolleyball 4 you), für das man bereits reservieren kann. "Das ist aber natürlich auch noch am Sonntag möglich", sagt Heike Ueberall. Die WFG rechnet mit zahlreichen Spontanmeldungen.

Öffnungszeiten Donnerstag von 16 bis 22 Uhr, Freitag von 16 bis 23 Uhr, Samstag von 12 bis 23 Uhr und Sonntag von 12 bis 19 Uhr. Ein Boccia-Turnier wird am Samstag ab 16 Uhr vom Bowling-Center organisiert (Meldung am Markt). Beachvolleyball-Turnier: am Sonntag ab 12.30 Uhr melden oder per E-Mail kontakt@beach-projekt.de

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Karibische Gefühle auf dem Marktplatz - ab Donnerstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.