| 00.00 Uhr

Radevormwald
KG Rua Kapaaf organisiert eine "Wünschdirwas"-Aktion

Radevormwald. "Wän dat de Blagen soo seien, sin sii fan dön soken"- So heißt auf Rader Platt das Motto der KG Rua Kapaaf für die Session 2016/17. Kinder, Pänz oder Blagen stehen in Anlehnung an das Kölner Motto im Mittelpunkt des dritten Jahres der Karnevalsgesellschaft, berichtet Thomas Lorenz.

"In drei Aktionen wollen wir Kindern etwas bieten, was sie staunen lässt und was sie so nicht ohne weiteres hätten erleben können. Eine Idee, die wir aus der Arbeit der Aktion ,Wünschdirwas' abgeleitet haben", berichtet Lorenz. Über die Homepage können Erwachsene Kinder und Jugendliche vorschlagen. Diese sollten besonders in der Stadt engagiert oder eine besonders schwierige Situation durchlebt haben. Als Beispiele nennt Lorenz: Streitschlichter, Gruppenleiter, Unterstützer älterer Nachbarn, Messdiener, Musiker, Sportler... .

Die erste Aktion führt uns am Sonntag, 3. September, zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf den Nürburgring. Dank des Leiters der VLN-Geschäftsstelle, Dietmar Busch, gibt es auch einen Besuch bei der Rennleitung. Es geht zur Startaufstellung zu den Autos auf die Fahrbahn und durch die Boxengasse. Die KG Rua Kapaaf lädt Jugendliche von 14 bis 18 Jahren ein, Abfahrt 7 Uhr, Rückkehr 18 Uhr. Die Kosten übernimmt der Verein. Vorschläge bis zum bis 22. Juli anmelden unter www.rua-kapaaf.de

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: KG Rua Kapaaf organisiert eine "Wünschdirwas"-Aktion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.