| 00.00 Uhr

Radevormwald
Kirmesräder drehen sich - Pflaumenkuchen im SWZ

Radevormwald. Es liegt wieder der Duft von Popcorn und anderen Leckereien über der Stadt. Gestern Nachmittag öffneten bis auf das große auf dem Marktplatz alle Fahrgeschäfte, und auch die Trödler zeigten ihre Waren an den zahlreichen Ständen auf der Kirmesrunde in der Innenstadt. Zum letzten Mal eröffnete Bürgermeister Dr. Josef Korsten zu den Klängen des Rader Feuerwehrorchesters unter der Leitung von Regina Nickisch die Kirmes. Er begrüßte Erich Merken, der für Andersen's Waffelbäckerei zum 50.

Mal auf einer Pflaumenkirmes verkauft. Korsten wünschte den zahlreichen Gästen vor der Bühne auf der Hohenfuhrstraße mit Blick auf den blauen Himmel allen einen schönen Kirmesrundgang. Zufrieden zeigte sich Christoph Grimlowski (Fachbereich Soziales und Ordnung). Bis auf ein großes Fahrgeschäft seien alle gekommen. "Wir haben mehr als in den vergangenen beiden Jahren", sagte er. Frank Schmidt überreichte den Pflaumenkorb der Schausteller für das Seniorenwohnzentrum Ülfestraße.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Kirmesräder drehen sich - Pflaumenkuchen im SWZ


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.