| 00.00 Uhr

Radevormwald
Kreativ - noch schnell für Muttertag

Radevormwald. Malen, falten, kleben, klecksen - die Kreativmeile des Stadtfestes kannte am Wochenende keine Grenzen. Zahlreiche Händler und Künstler aus der Umgebung verkauften ihre Waren und vermittelten ihr kreatives Wissen. Julia Thomas brachte Kindern an ihrem Stand eine Stempeltechnik bei, mit der sie Taschen, Hemden und Kissenbezüge verschönert. "Hier ist einiges los. Nur am Freitag war die Kreativmeile noch schleppend besucht", sagte die Wuppertalerin. Von der Vielfalt der Veranstaltung zeigte sie sich begeistert. "Hier kann man an jeder Ecke der Innenstadt etwas entdecken und mitmachen. Das ist natürlich toll und bereichert das Fest."

Direkt gegenüber verwandelte Iris Schüßler loses Heu in Tiere und Fabelwesen, wie Einhörner. Vor den Augen der Fußgänger entstanden aus dem Naturmaterial mehrdimensionale Objekte. Der Duft nach frischem Heu zog viele Schaulustige an. "Ein Stadtfest kann man gut dazu nutzen, um seine Waren zu verkaufen, aber noch viel schöner ist der direkte Austausch und die Präsentation des Handwerks. Darauf kommt es bei solchen Festen an", sagte die Künstlerin. Sie war, ähnlich wie ihre Kollegen, positiv überrascht von dem Andrang am Wochenende. Die obere Kaiserstraße durchliefen viele auf dem Weg zum Mittelaltermarkt. Kinder kauften oft auf die Schnelle noch ein Geschenk für ihre Mutter. "Es gibt sehr viel Laufkundschaft, und kreative Handarbeiten sind zum Muttertag genau das Richtige. Der Termin des Festes ist gut gewählt", lobte sie die Planung der Werbegemeinschaft "Rade lebt". Auf der Kreativmeile wurden außerdem Schmuck, Kleidung und Dekorationsartikel verkauft.

Neben der Sport- und Kreativmeile gab es auch eine Automeile. Es präsentierten sich örtliche Autohäuser entlang des Schlossmacherplatzes, eine Oldtimershow wie zum Stadtjubiläum gab es nicht.

Wichtiger Bestandteil des Stadtfestes waren auch die Stände von Vereinen, die für Getränke und Speisen sorgten.

(trei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Kreativ - noch schnell für Muttertag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.