| 00.00 Uhr

Radevormwald
Martini-Gemeinde lädt wieder zum Adventskonzert

Radevormwald. Die Advents- und Weihnachtsmusik der Martini-Gemeinde blickt 2015 auf eine insgesamt 70-jährige Geschichte zurück. Sie wurde 1945 ins Leben gerufen. Seitdem erklingt sie ununterbrochen Jahr für Jahr und findet immer wieder eine große Zuhörergemeinde, berichtet Christoph Nickisch. So laden die Chöre auch für dieses Jahr wieder zu ihrer Advents- und Weihnachtsmusik für kommenden Sonntag, 29. November, ab 17 Uhr, in die Martini-Kirche an der Ülfestraße ein.

Das reichhaltige Programm zum ersten Advent umfasst Kompositionen alter barocker Meister wie Scheidt, Briegel und Bach, aber auch der Klassik und der Spätromantik mit Beethoven und von Herzogenberg sowie Vertonungen aus der heutigen Zeit.

"Die Zuhörer sind eingeladen, an vielen Stellen des Programms in die schönen Advents- und Weihnachtslieder mit einzustimmen", schreibt Nickisch. Neben dem Posaunen- und Kirchenchor sind auch zahlreiche Instrumente im Einsatz: Geigen, Trompeten, Posaunen und Flöten. Auch die neue Orgel wird zweimal zu hören sein, einmal mit "Himmlischen Stimmen" und zum anderen in einer Wiegenlied-Vertonung. Die Leitung liegt in den Händen von Rosemarie Zeitschner (Bläser) und Matthias Tscharn (Sänger). Liturg ist Pastor Johannes Dress.

Programme, die zum Eintritt berechtigen, gibt es ab sofort zum Preis von vier Euro (Schüler/Studenten zwei Euro) bei PBS Schwanz (Schlossmacherplatz), Lotto-Toto Wellershaus (BM-Service-Punkt, Kaiserstraße), bei den Chormitgliedern, nach jedem Gottesdienst in der Kirche sowie im Gemeindebüro, Ülfestraße, Tel. 02195 9313 00.

So. 29. November, 17 Uhr, Martini-Kirche, Ülfestraße.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Martini-Gemeinde lädt wieder zum Adventskonzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.