| 00.00 Uhr

Radevormwald
"MaskeRader" proben für großen Auftritt

Radevormwald: "MaskeRader" proben für großen Auftritt
Teilweise turbulent zu geht es bei der Kriminalkomödie "Die Acht Frauen". Seit dem vergangenen Jahr haben die zehn Schauspieler geprobt. FOTO: Moll
Radevormwald. Die Theatergruppe des Radevormwalder Kulturkreises bereitet sich auf die Aufführung der Kriminalkomödie "Die Acht Frauen" am kommenden Samstag im Bürgerhaus vor. Die Gruppe setzt auf ihr Publikum. Von Flora Treiber

Jetzt fehlt nur noch der letzte Schliff. Seit mehr als einem Jahr arbeiten die "MaskeRader" an der Inszenierung der Kriminalkomödie "Die Acht Frauen". Am Samstag findet die große Premiere im Bürgerhaus statt. "Bis dahin gibt es den finalen Feinschliff", sagt Susanna Weber, Regisseurin und künstlerische Leiterin der Theatergruppe. Normalerweise proben die insgesamt zehn Schauspieler einmal in der Woche. Diese Woche treffen sie sich allerdings fast täglich.

"Diesen intensiven Vorlauf brauchen wir, um uns an den Spielrhythmus zu gewöhnen und am Samstag sofort abliefern zu können, wenn der Vorhang fällt", sagt Weber. Für die Amateur-Schauspieler im Alter von 25 bis 74 Jahren ist die Theaterkunst längst mehr als ein Hobby. Sie verleihen nicht nur ihren Rollen Leben und einen starken Charakter, sondern wirken auch aktiv an dem Bühnenbild und der Kostümauswahl mit.

Das Bühnenbild für "Die Acht Frauen" wurde von "UnsKunst" angefertigt, die zahlreichen Requisiten wie Telefon, Gläser und andere Einrichtungsgegenstände haben die Schauspieler im letzten Jahr selber zusammengetragen. "MaskeRader" bietet ihren Mitgliedern nicht nur die Möglichkeit, schauspielerische Qualitäten auszubauen, sondern auch einen Einblick in die Inszenierung und die technischen Details einer Theaterproduktion zu bekommen. Kai Olthoff, der in der Vergangenheit auch Hauptrollen übernommen hat, ist für die Kriminalkomödie zum technischen Leiter geworden. "Ich kümmere mich um die Lichteinstellungen, den Bühnenaufbau, behalte generell den Überblick und arbeite eng mit unserer Regisseurin zusammen", sagt Olthoff. Nachdem er das Licht für die Vorstellung gestern geprobt und eingerichtet hat, treffen sich die Schauspieler heute, Donnerstag und Freitag, um die Kriminalkomödie komplett durchzuspielen.

"Um den Zeitplan für Samstag nachzustellen, müssen sich die Schauspieler in diesen Proben auch schminken und kostümieren. Außerdem helfen diese Proben, den Spannungsbogen aufzubauen", sagt die Regisseurin. Wichtig für den Erfolg jeder Inszenierung der "MaskeRader" sind auch die Probenwochenenden. "Für 'Die Acht Frauen' haben wir im August und im April ein Wochenende zusammen verbracht. In diesen intensiven Phasen kann man den Charakteren Tiefe verleihen und sich intensiv mit seiner Rolle auseinandersetzen", sagt Weber.

Die Schauspieler Ursula Schweikart, Katharina Lohmar, Gabriele Nieland, Verena Fahrenholz, Jutta Weber, Martina Jursch, Angela Vogt und Alexander Fischer, der in der Komödie von Robert Thomas auch eine Frau spielt, fiebern der Premiere entgegen. "Das Rader Publikum ist uns in den letzten Jahren treu geblieben und unterstützt uns immer. Den Applaus genießen wir alle", sagt Weber, auch stellvertretend für die Schauspieler. Kleine Patzer oder Textlücken werden im Notfall durch Souffleuse Margot Lückoff-Yehia ausgebügelt. Nach der Aufführung am Samstag bringt die "MaskeRader" die Kriminalkomödie noch einmal im November auf die Bühne des Bürgerhauses.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: "MaskeRader" proben für großen Auftritt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.