| 00.00 Uhr

Radevormwald
Michael Dummer wechselt im Januar 2017 zum Schulamt

Radevormwald. Bürgermeister Johannes Mans hat am vergangenen Dienstagabend das Einvernehmen mit dem Stadtrat erzielt, dass das SPD-Ratsmitglied Michael Dummer zum 1. Januar 2017 vom Landesrechnungshof zur Verwaltung der Stadt Radevormwald wechselt und dort das Schulamt übernehmen wird. Zuvor hatte es im nichtöffentlichen Teil der Sitzung eine erwartete Diskussion um das Verfahren gegeben, das der Bürgermeister für die Besetzung der Amtsleiterstelle erstmals angewendet hatte. Michael Dummers Vorgänger Sönke Eichner wechselt zum Jahresende als Beigeordneter nach Hilden.

Vor der Sitzung hatte Mans nach eigener Aussage auch bereits das Einvernehmen mit dem Personalrat, der Gleichstellungsbeauftragten und auch mit dem Landesrechnungshof erzielt. "Michael Dummer hat mir zudem bereits schriftlich mitgeteilt, dass er sein Ratsmandat zurückgeben wird", sagte Mans gestern auf Anfrage unserer Redaktion. Dummer soll ab sofort bereits in wichtige Entscheidungen, die die Schulen betreffen, mit einbezogen werden.

Für die SPD steht der Sachkundige Bürger Detlef Förster als erster Nachrücker auf der Reserveliste, die für die Kommunalwahl aufgestellt worden war.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Michael Dummer wechselt im Januar 2017 zum Schulamt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.