| 00.00 Uhr

Radevormwald
Mittagstisch sponsert im September Fahrt zum Rhein

Radevormwald. Die Stiftung Radevormwalder Mittagstisch organisiert für Montag, 12. September, eine Tagestour mit dem Reisebus zum Rhein. Vom Wartburghaus aus geht es um 7.30 Uhr nach Königswinter und von dort mit dem Schiff nach Remagen und wieder zurück nach Königswinter. Nachmittags wird mit der Bahn der Drachenfels besucht (Rückkehr gegen 18.30 Uhr).

Der Kostenbeitrag (inklusive kleinem Frühstück und Mittagessen) beträgt für die Flüchtlinge und die Besucher des Mittagstisch zehn Euro, fünf werden bei der Teilnahme zurückerstattet. Anmeldungen für die Tour werden jeweils dienstags beim Mittagstisch von 11.30 bis 13 Uhr im Wartburghaus entgegen genommen.

Hintergrund der Tour ist das Ansinnen der Stiftung Radevormwalder Mittagstisch, Bedürftigen nicht nur ein Mittagsessen pro Woche (jeweils dienstags) und zwei Lebensmittelpakete (dienstags und freitags) zu bieten, sondern auch in anderen Bereichen zu helfen oder Angebote wie diese Tagestour zu unterbreiten, sagt Karin Schmidt. Sie organisiert den Mittagstisch federführend mit und ist auch Motor der Stiftungsführung.

Ausweiten möchte die Stiftung die Hilfe vielleicht auch auf die Ausbildung sozial schwacher, junger Radevormwalder - in Ergänzung zum Kinder- und Jugendring. "Wir könnten zum Beispiel auch bei einer Lehre helfen", sagt Karin Schmidt. Schwierig sei es aber, wegen der Datenschutzbestimmungen den Kontakt zu Bedürftigen herzustellen. In der Stiftungsspitze ist man deshalb auf der Suche nach Kontakten.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Mittagstisch sponsert im September Fahrt zum Rhein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.