| 00.00 Uhr

Radevormwald
Mobiler Prüfdienst des ADAC steht ab Freitag auf Festplatz

Radevormwald. Funktionierende und korrekt eingestellte Scheinwerfer am Auto sind gerade in den dunklen Monaten wichtig - nicht nur, damit der Fahrer das Geschehen auf der Straße besser sieht, sondern auch, damit andere Verkehrsteilnehmer das Fahrzeug besser wahrnehmen. Nach Angaben des ADAC weist laut Lichttest 2015 aber nach wie vor jedes zweite Auto mindestens einen Mangel an der Beleuchtung auf. Der ADAC empfiehlt daher, den kostenlosen Lichttest zu nutzen, den der Club in seinen mobilen Prüfstationen anbietet - Termin in Radevormwald: Freitag bis Montag, 25. bis 28. November, Festplatz, Uelfestraße. Die Prüfungen werden wochentags von 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr durchgeführt.

Hier wird die Beleuchtung getestet und eingestellt. Ist alles in Ordnung, gibt es eine Beleuchtungsplakette für das Fahrzeug. Zusätzlich werden weitere wichtige Funktionen am Fahrzeug getestet: Zustand der Reifen, Bremsflüssigkeit, Kühlsystem, Frostschutz sowie Batterie. Um allen Autofahrern die Möglichkeit zu geben, die kostenlosen Leistungen im Rahmen eines Kurzchecks in Anspruch zu nehmen und längere Wartezeiten zu vermeiden, können aus dem Angebot zwei Prüfungen pro Fahrzeug gewählt werden. Über die Messergebnisse bekommt der Fahrer ein Prüfprotokoll.

Neben dem mobilen Prüfdienst führt der ADAC in seinen Prüfzentren in Köln und Oberhausen kostenpflichtige Prüfungen durch: von der Hauptuntersuchung über die Gebrauchtwagenprüfung bis zum Wintercheck. Informationen zu allen Prüfangeboten, Terminvereinbarungen, Anschriften und Öffnungszeiten gibt es bei der kostenlosen Hotline 0800 5342466 und im Internet: www.adac.de/nordrhein

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Mobiler Prüfdienst des ADAC steht ab Freitag auf Festplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.