| 20.04 Uhr

Radevormwald
Motorradfahrer nach Unfall lebensgefährlich verletzt

Radevormwald. Ein Motorradfahrer kam am Mittwoch aus bislang unbekannter Ursache von der L414 ab und zog sich bei dem Sturz lebensgefährliche Verletzungen zu. 

Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 60-Jähriger Motorradfahrer aus Remscheid gegen 14.55 Uhr, die Uelfe-Wuppertal-Straße (L414) aus Radevormwald-City kommend in Fahrtrichtung Keilbeck. Ausgangs einer Linkskurve kam er mit seinem Motorrad aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinunter. 

Der Fahrer zog sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zu. Der 60-Jährige wurde in eine Klinik in Remscheid gebracht. Das Motorrad wurde sichergestellt. Nach Zeugenangaben war kein anderes Fahrzeug an dem Verkehrsunfall beteiligt. 

(ots)