| 00.00 Uhr

Radevormwald
Musical ist überraschender Höhepunkt des RKG-Sommerfestes

Radevormwald: Musical ist überraschender Höhepunkt des RKG-Sommerfestes
Das Unterhaltungsprogramm war vielfältig: Auch die Tanzgarden der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß begeisterten beim Sommerfest. FOTO: (msch)
Radevormwald. Zum zweiten Mal verwandelte die Karnevalsgesellschaft den Hohenfuhrplatz mit vielen Programmpunkten zum Areal der Kurzweil. Von Flora Treiber

Die erste Große Radevormwalder Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß (RKG) zog am Wochenende alle Register, als sie das Sommerfest auf dem Hohenfuhrplatz feierte. Zum zweiten Mal verwandelten die Karnevalisten den Parkplatz in eine bunte Veranstaltungsfläche, die nicht nur von Vereinsmitgliedern aufgesucht wurde.

Besonders der große Pool, den die RKG noch spontan organisierte und mit der Hilfe der Feuerwehr befüllte, war bei den tropischen Temperaturen ein Gästemagnet. Kinder und Jugendliche planschten das gesamte Wochenende in dem überdimensional großen Becken. Mareike Betz-Dmuß, Vorstandsmitglied der RKG, war mit dem Auftakt des Sommerfestes am Freitag zufrieden. "So viele Gäste hatten wir, soweit ich mich erinnern kann, noch nie. Mehr geht natürlich immer, aber wir sind zufrieden."

Von den vielen Programmpunkten ist die Musicalvorstellung am besten beim Publikum angekommen. Der Verein "MusicalDreamer" zeigte einen Zusammenschnitt mehrerer Musicals und entpuppte sich für Isabell Houben als Glücksgriff. Sie hat sich für die RKG um die Künstlerbuchung gekümmert und war sich bezüglich des Musicals unsicher. "Ich habe gehofft, dass Rade gut auf diesen Programmpunkt reagiert und der Plan ist zum Glück aufgegangen", sagte sie. Daneben gab es auf der Bühne am Freitag noch die Mittlere und Große Tanzgarde sowie eine Liveband zu sehen. Ein DJ sorgte ab 22 Uhr für Stimmung.

Bevor Samstagnachmittag das Schnurrad angestupst wurde, ließen die Tanzgarden noch einmal die Beine fliegen. Die Sängerinnen Pia-Sophie Remmel und "Rocknella" sorgten für freundliche Sommermusik. Das Schlangenmädchen Lina Pawlowske musste ihren Auftritt wegen der hohen Temperaturen absagen. Sonntagmorgen pilgerten mehr als 60 Rader zu dem großen RKG-Frühstück, zu dem das Jugendorchester der Feuerwehr spielte. Nachmittags startete die RKG die große Tombola, für die viele Sachpreise gespendet wurden. "Insgesamt gibt es 222 Preise, die wir unters Volk bringen wollen. Der Losverkauf läuft sehr gut", sagte Betz-Dmuß. Obwohl es in Radevormwald am Wochenende viele Parallelveranstaltungen gab, brachte die RKG ein erfolgreiches Sommerfest hinter sich, für das sich Isabell Houben ins Zeug gelegt hat. "Die Künstler waren zufrieden und die Werbung hat sich bezahlt gemacht", sagte sie.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Musical ist überraschender Höhepunkt des RKG-Sommerfestes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.