| 00.00 Uhr

Radevormwald
Neuer Kursus für Eltern in Trennung - "Kinder im Blick"

Radevormwald. Wenn Ehen auseinander gehen, verändert sich vieles, besonders auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen. Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Finanzielle Probleme, Konflikte mit dem anderen Elternteil und mehr Stress fordern Kraft, Zeit und Nerven, häufig auf Kosten der Kinder, aber genauso oft auf Kosten des eigenen Wohlbefindens.

Das Kursprogramm "Kinder im Blick" der Beratungsstelle "Herbstmühle" in Wipperfürth (Außenstelle in Radevormwald im Caritashaus an der Hohenfuhrstraße) hilft Familien in dieser schwierigen Phase. Es richtet sich an Eltern, die in Trennung begriffen sind und wissen wollen, wie sie ihrem Kind helfen können.

In sieben Gruppensitzungen werden den Eltern die Bedürfnisse und Perspektiven ihrer Kinder veranschaulicht. Zudem lernen sie mit konkreten Übungen und Anregungen neue Kommunikationstechniken im Umgang mit ihren Kindern und vor allem auch ihrem ehemaligen Partner kennen. Es werden Fragen wie "Was ist für meine Kinder in der gegenwärtigen Situation wichtig?" oder "Wie können wir als Eltern besser miteinander umgehen?" behandelt. Darüber hinaus wird ein Blick darauf geworfen, wie man reagieren sollte, wenn das Kind unangenehme Gefühle entwickelt. Thema wird es aber auch sein, sich selbst nicht aus den Augen zu verlieren und sich eine neue Lebensperspektive zu schaffen. Beide Elternteile sollten am Kursus parallel teilnehmen, eine Person dienstags, die andere mittwochs. Start ist am 23. oder 24. Februar. Der Kursus umfasst sieben Gruppenabende.

Anmeldung über die Beratungsstelle Herbstmühle, Tel. 02267 3034.

(p-m)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Neuer Kursus für Eltern in Trennung - "Kinder im Blick"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.